Hallenbad Uster

Hallenbäder der Schweiz / Kt. Zürich

Hallenbad

Ausstattung des Hallenschwimmbades Uster:

  • Unterteilbares 50-m-Olympiabecken, 10 (!) Schwimmbahnen, Zeitmessturm
  • 25-m-Sportbad
  • Spassbad (25 m)
  • 55-m-Rutschbahn
  • Grosser Kinderplanschbereich
  • Kraftraum
  • Theorie- und Vereinsraum mit Küche (kann gemietet werden)
  • Bade-Shop

Das Anfang Dezember 2016 wieder eröffnete 6'600 m2 grosse Ustermer Hallenbad Buchholz soll das grösste öffentliche Hallenbad der Schweiz sein. Es ist ein nationales Leistungszentrum für den Schwimmsport.
Die Erneuerung kostete knapp 40 Mio Sfr., für Architektur und Projektleitung verantwortlich war die K&L Architekten AG, St. Gallen. Die Badeanlage wird nach Minergie zertifiziert.

Temperatur

Badewasser-Temperaturen: Olympiabecken 27°, Sportbad 29°, Spassbad 30°, Planschbereich 32°

Sauna

Ausstattung des Wellnessbereichs:

  • Biosauna
  • Finnische Sauna
  • Dampfbad
  • Erlebnisduschen
  • Kaltwasser-Tauchbecken
  • Trinkbar, sichtgeschützter Saunagarten

♥♥

Zeiten

Öffnungszeiten Hallenbad:

Montag 07:00—21:15
Dienstag 06:00—21:15
Mittwoch 07:00—21:15
Donnerstag 07:00—21:15
Freitag 06:00—21:15
Samstag 08:00—18:00
Sonntag 08:00—18:00

Öffnungszeiten Wellness: Täglich ab 09:00 bis Betriebsende des Hallenbades.
Wellnessbetrieb nur für Frauen (exkl. Feiertage): Mo 9:00—17:00 und Do 17:00—21:15

Die Feiertagsregelung finden Sie auf der Ustermer Webseite (Link weiter unten).
Revisionschliessung (ganzes Bad geschlossen): Erste drei Sommerschulferienwochen (Sa 15.7.17 bis So 6.8.17).

Eintritts Preise

Eintrittspreise, Einzeleintritt, Stand Feb.17:

Erwachsene: 10.00 (Einheimische 8.00)
Kinder (6—15 Jahre): 5.50 (Einheimische 4.00)
Wellness (ab 16 J): 29.00 (Einheimische 23.00), Bad ist inklusive

Die Preise für Abos, Gruppeneintritt etc finden Sie auf der Ustermer Web-Seite des Bades (Link unten).
Als Einheimische gelten die Einwohner/innen der Politischen Gemeinde Uster. Dazu gehört die Stadt mit den Quartieren Kirchuster, Niederuster, Nossikon, Oberuster und Gschwader. Zudem die Aussenwachten Freudwil, Nänikon, Riedikon, Sulzbach, Wermatswil und Werrikon.

Bad-Restaurant

In der Badeanlage finden Sie ein Bistro mit einem Angebot an kalten und warmen Speisen (ca. 70 Sitzplätze)

Route

Anfahrt mit ÖV: S-Bahn bis nach Uster. Bus bis Haltestelle "Reithalle" oder "Sportzentrum".
Die Sportanlage Buchholz ist vom Bahnhof/Zentrum Uster in ca. 15 Minuten auch zu Fuss gut erreichbar.

Route

Anfahrt mit dem Auto: Über die A53 (Oberlandautobahn) bis Ausfahrt "Uster Nord". In Fahrtrichtung Uster ist die Sportanlage Buchholz gleich ab dem ersten Kreisel signalisiert.

Parkplatz

Eine beschränkte Anzahl an Parkplätzen stehen bei der Sportanlage zur Verfügung.
Zusätzliche Parkplätze befinden sich bei der Schiessanlage (ebenfalls ab dem ersten Kreisel nach der Autobahnausfahrt signalisiert).
Alle Parkplätze sind gebührenpflichtig.

Adresse

Hallenbad Uster
Hallenbadweg 3, 8610 Uster

Telefon

Tel. 044 943 59 10

www

Hallenbad unter Uster.ch

@

f

Hallenbad Uster
Hallenschwimmbad Uster
Kinderbassin im Hallenbad von Uster
Das neue Hallenbad Uster. Visualisierung: K&L Architekten AG, St. Gallen
Schwimmbäderkarte des Kantons Zürich

Erfahrungsberichte, Bewertungen seit der Wiedereröffnung:

Hallenbad Uster - durchschnittliche Wertung: 2,5 Sterne bei 32 Bewertungen seit der Neu-Eröffnung am 3.12.16

27.3.17: Spassbadpreis zu 0815 Bad. Das Bad ist für Familien eher ungeeignet. Eine Enttäuschung. Auch die Preisunterteilung Einheimische/Besucher finde ich abschreckend. Wie werden weiterhin nach Wallisellen & Oerlikon gehen. Lisa

22.3.17: Ich muss sagen ich bin sehr enttäuscht über das Hallenbad. Man merkt genau für wen dieses Bad geplant wurde nämlich für die Sportler und nicht für Familien. Eine einzige Rutschbahn,die zwar wirklich toll ist,ist die einzige Attraktion. Das Schwimmlehrbecken ist ein Witz. Bei dem 25m Becken kann nur in der Hälfte der Boden verstellt werden. Das Beste war,dass diese Hälfte nochmals halbiert wurde,da es für den Schwimmkurs reserviert war. Schlussendlich hat man für die Kinder 1/4 des Beckens, der genutzt werden konnte. An diesem Tag hatte es viele Besucher, also war dieser kleine Platz ziemlich überfüllt. Obwohl es mich nichts mehr angeht,finde ich den Kleinkindbereich viel zu klein.
Die Lufttemperatur ist unangenem kühl. Auf die Toiletten im äusseren Bereich extrem kalt. Und in der Dusche zieht es sehr.
Ungünstig gelöst ist allgemein der Duschbereich. Wenn man vom Bad her die Türe öffnet sieht man ziemlich gut hinein und das möchte doch wirklich niemand! Keine Ahnung was da die Überlegung war. Aufhängmöglichkeiten bzw. Ablageflächen im Duschbereich sehr spärlich.
Und für das zahlt man dann ganze 10.- als erwachsene Person. Ich glaube dann fahren wir wieder nach Männedorf. Ist zwar weiter weg,aber da fühlt man sich als Familie auch willkommen B.M.

++--- 5.3.17: Positiv: nicht besonderes erwähnenswert.
Neutral: man bekommt was man für ein sportorientiertes Schwimmbad erwarten darf
Negativ: unverschämte Parkgebühren, zu hohe Eintrittspreise. Oerlikon hat ein bedeutend besseres Preis-Leistungsverhältnis (bezogen auf das Angebot zur sportlichen Betätigung)! Alex

+++-- 22.2.17: Mir hat es gefallen, nur im Sprudelbad sollte es kein Temperatur unterschied sein es ist dort kühler. Schade dass es keine Haken hat für die Jacken, wenn man sich noch schnell die Haare föhnt und sich hübsch macht. Conny

+++-- 20.2.17: Ich schwimme, wie schon früher, regelmässig ca. 3x pro Woche in Uster.
Das neue Bad ist sehr schön und hell. Die warmen Farbtöne sind sehr angenehm. Das grosse Becken ist toll. Die Temperatur ist super.
Den bereits erwähnten negativen Punkten kann ich zustimmen: Fehlende Ablagen und Abfalleimer im Duschbereich, Dreck. Ich habe überhaupt noch nie jemanden putzen sehen. Im Gegensatz zu früher. Da war das Personal präsent. Der Durchzug in den Duschen ist lästig. Ich bin jedoch nicht empfindlich. Mich wundert mehr, dass überhaupt so gebaut wird.
Sehr ärgerlich ist, dass immer wieder Kabinen einseitig geschlossen sind, obwohl niemand drin ist. Hier müsste das Personal ab und zu nach dem Rechten schauen. Ich habe im gesamten Garderobenbereich noch nie jemanden vom Personal gesehen.
Erstaunt bin ich auch, dass Schulklassen die Wechselkabinen benutzen müssen, obwohl es eine separate Garderobe für Schulen gibt. Eine Schulklasse nimmt auf einen Schlag sämtliche Kabinen, Duschen und Föhns in Beschlag. Anscheinend gibts einen Unterschied, ob eine Schulklasse Schwimmuntericht hat oder nicht. Das ergibt mir überhaupt keinen Sinn.
Die Schulgarderobe sollte auch Familien offenstehen (Wochenende, Schulferien, Mittwochnachmittag). Der Gang zwischen den Garderobenschränken ist zu eng, wenn da auch immer noch Kleinkinder herumsitzen. Esther

++++- 17.21.7: Parkgebühr: Bin ich auch der Meinung 1 Std. gratis und dann, für jede weitere Std. 0.50 Fr.. Was ich nicht super finde,...!, dass mann vom Schwimmbad ins Restaurant kann, so befördert man extrem viele Bakterien...! Man kann vorher oder danach etwas trinken...!, oder.....? Diejenigen die reklamieren wegen der Kälte, im Schwimmbad ist es ein bisschen kalt. Yvonne

++--- 17.2.17: Ich frage mich, wird aus der Kritik und aus den Anregungen überhaupt etwas gemacht? Man spürt immer noch überhaupt kein Wille zur Veränderung. In der Herrendusche fehlt seit mind. 2 Monaten ein Haken für die Tücher, wird da überhaupt geschaut? Luigi

13.2.17: Negativ: sehr kühl, viel Durchzug und Parkplätze Gebühren eine Schande!! Für was 30 min gratis?? Familie mit Kinder die lange bleiben? Denise

++--- 9.2.17: Positiv: Wunderbares Olympiabecken...Aber:Wer erst ab 18 Uhr zum schwimmen kommt, der muss unter Umständen mit "Stau" im Olympiabecken rechnen..."fast" wie im Alten, nur, dass jetzt einfach "die halbe Schweiz" in Uster schwimmt, weil es ja hiess,dass es das grösste Hallenbad der Schweiz ist! Freilich dürfte das erfreulich für s Budget, aber mühsam für Ustermer Schwimmer sein! Positiv deshalb, dass der Eintrittspreis für Auswärtige teuerer ist! Des weiteren: Duschvorhänge könnten durch Türen ersetzt werden! Negativ: Irgendwie hatte ich heute das dritte Mal das "Glück" in der Umkleidekabine auf "Ohren-Putzstübchen" zu stossen! Letztin hat jemand seine schmutzige Binde für seinen "Nachfolger", als "Deko" hinterlassen, was einfach scheusslich ist!! Auch frage ich mich, WOFUER der komische "Fuss-Kleber" an der Kabinentüre klebt! Ich nehme mal an, dass soll heissen, dass "Barfuss-Zone" angesagt ist, NACH dem Umziehen,d.h. in der Kabine zieht man sich um,und geht dann barfuss zu den Kabinen,WAS HYGIENISCHER WAERE doch daran hält sich kein Mensch, deshalb sind diese "Barfuss-Abziehbilder" einfach absurd! Bin froh, dass das Olympiabecken toll ist, und die Wasserqualität "jetzt noch", gut! Sonja

 

Weitere › Erfahrungsberichte und Kommentare zum Hallenbad Uster

Weitere Infos, Änderungen, Meinungen (Anfragen bitte nur telefonisch oder über die Ustermer Webseite) zum Hallenbad Uster:

Ihr Text:

Ihr Name:

Bewertung des Bades: +-

© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis