Freibad Aschberg, Hamburg

Bad

Ausstattung und Angebot des Freibades Aschberg:

  • 50-m-Sportbecken mit Nichtschwimmerbereich und Sprungbucht
  • 5-m-Sprungturm, Sprunganlage 1-, 3-, 5-m
  • 111-m-Wasserrutschbahn, die längste Rutsche Hamburgs!
  • Kinder-Planschbecken
  • Spielplatz, Sandkasten mit Sonnensegel
  • Beachvolleyballfeld
  • Basketball-Platz
  • Grosse Liegewiese
  • Garderoben, WCs, warme Duschen
  • Vor den Umkleideräumen gibt es ein paar abschliessbare Kleiderkasten (Vorhängeschloss mitbringen)

Zeiten

Öffnungszeiten, Saison 2018:

Täglich 11:00 – 19:00, bei schönem Wetter bis 20:00 Uhr

Kurzfristige Änderungen sind möglich. Nähere Infos unter 040 - 18 88 90.

Freibad-Saison ab Mai (Eröffnung je nach Witterung erst Anfang Juni) bis ca. Ende August, ev. Anfang September.
Saison 2018: Eröffnung am 19.5.2018

Eintritt Preise

Eintrittspreise, Einzel-Eintritte Saison 2018:

Erwachsene € 3,20
Kinder unter 16 Jahre € 1,60
1 Erwachsener + 1 Kind € 4,70
2 Erwachsene + Kind € 7,80
Jedes weiteres Kind (max. 3) € 1,00

Ermässigung mit Multicard.

Bad-Restaurant

Für Verpflegung und Getränke sorgt ein Kiosk.
Die 2011 erstellte Beachbar ist anscheinend nicht mehr in Betrieb.

Haltestelle

Anfahrt mit S-Bahn: S2 bis Hamm Rauhes Haus. Von der S-Bahn-Station sind es ca. 10 Minuten zu Fuss bis zur Badeanlage.

Adresse

Freibad Aschberg
Rückersweg, 20537 Hamburg

Bad Telefon Nr.

Tel. Bäderland-Hotline 040/18 88 90
(Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa+So 10-16 Uhr)

www

baederland.de/bad/freibad_aschberg.php

@

f

Das Schwimmbad Aschberg liegt nur wenige Kilometer vom Zentrum Hamburgs entfernt am östlichen Ende von Hammerbrook, angrenzend an Billbrook und Horn. Unter dem Aschberg - an dem die Rutschbahn angelegt wurde - sollen Müll und Asche liegen, die bei den Aufräumarbeiten nach dem Zweiten Weltkrieg anfielen.

In dem Z-förmigen Becken wird je nach Bedarf ein 50-m-Schwimmbereich oder ein größerer Nichtschwimmerbereich mit Leinen abgegrenzt. Bei viel Betrieb kann man daher nicht damit rechnen, auf 50 Metern Längen abspulen zu können.

Schwimmbad Aschberg Hamburg Badeanlage Aschberg Hamburg
Schwimmbad Aschberg Hamburg Schwimmbad Aschberg Hamburg
Schwimmbad Aschberg Hamburg Schwimmbad Aschberg Hamburg Schwimmbad Aschberg Hamburg Schwimmbad Aschberg Hamburg Schwimmbad Aschberg Hamburg
Die Bilder vom Freibad Aschberg sind vergrößerbar.

Erfahrungsberichte, Bewertungen:

Freibad Aschberg Hamburg - durchschnittliche Wertung: 3,7 Sterne bei 10 Bewertungen

++++- 24.7.18: Ein schönes Freibad. Nettes Personal und alles sauber. Das Gerücht geht leider um das es für immer geschlossen werden soll. Wäre eine Tragödie für den Osten Hamburgs. Es wäre toll wenn bäderland mehr Aktionen starten würde. Beachnight oder ähnliches. Thomas

1.2.18: Bei 28° steht um 10 Uhr eine Traube von Menschen vor verschlossenen Toren. Es wird erst um 11 Uhr geöffnet! Wir kommt denn auf die Idee? Babs

++++- 25.5.18: Echt wenig los jeder hat eine Schwimmbahn für sich. 20° Wassertemperatur, da geht noch mehr... Wasser aber tadellos sauber. Badewache rund um die Uhr. Nette Leute. Schnelle Rutschbahn. Kiosk machte leider erst um 1 auf. Omer

17.7.17: Kiosk wieder in Betrieb! Enno

++++- 2.6.17: Leider noch kein Pächter für den Kiosk, auch die Strandbar ist außer Betrieb. Sonst angenehm wenig Betrieb. Kein Schickimicki. Wasser klar und kaum Chlor. Schnelle Rutsche mit viel Wasser. Ssshhhhh. Janny

++--- 13.5.17: Zum günstig schwimmen gehen reichts. Wölfin

+++++ 23.6.16: Endlich Somma' . supper Pool . geile Rutsche . leckere Bikininis . 1a Stimmung . wir bleiben hier for ever ;-) Omar&Gang

++++- 27.5.16: Kein Badewetter in Sicht, freue mich aber schon aufs Schwimmen (auch wenns ungeheizt bleibt... brrr) Jeny

12.6.15: Beckenrand ist geflickt, suppi. Trotz 28° im Schatten ist ruhiger Badebetrieb. Sehr nette Bedienung am Kiosk. Daniel Sch.

26.5.14: Trotz dicken Wolken sind doch einige Badegäste hier. Wasser 19 Grad, zum Schwimmen reichts. Die Rutschbahn ist außer Betrieb, defekte Fliesen nur notdürftig geflickt. Hoffentlich lässt Hamburg das schöne Freibad nicht ganz verkommen. Yanni P.

++++- 31.8.13: Schönes Bad. Zentral gelegen und reichlich Parkplätze vor der Tür. Zwar schon über 40 Jahre alt aber dafür noch ganz gut in Schuss. Jan Ladendorf

+++-- 30.8.13: Schade, schon der letzte Badetag in dieser Saison... Joo, in das Bad wird gerade so viel Geld reingesteckt, dass die Anlage noch halbwegs läuft. Das Planschbecken kriegt keine neue Wasserzufuhr mehr, der Beckenrand im Schwimmerbecken bröselt. Hoffentlich gibt es mal eine große Sanierung! Anette

+++-- 24.5.12: Die Aschberger Anlage wirkt etwas vernachlässigt. Das Wasser wirkt schon kurz nach Saisonbeginn trüb, als ob die alten Filter da nicht mehr nachkommen. Das alte Becken mit dem tiefliegenden Überlauf ist bei Betrieb auf dem Sprungturm ziemlich wellig. Pluspunkte: Bad in attraktiver Parkanlage, und die lange Wasserrutschbahn natürlich... Markus Sandemann

++++- 28.8.11: Das Freibad ist nicht mehr das jüngste, und leider scheint Bäderland auch nicht allzu viel Geld in die Anlage investieren zu wollen. Vielleicht nicht so überraschend bei dem Hamburger Sommerwetter. Und auch bei schönsten Wetter wird das Freibad Aschberg selten richtig voll.
Das Bad bietet ansonsten alles, was ein Freibad so haben muss. Dieses Jahr wurde ein neuer Kiosk in Form einer Südsee-Strandbar (auf Sand!) eingeweiht. Gute Idee! Daniel Sch.

Freibad Aschberg Hamburg
Hamburg Freibad Aschberg
Hamburg Freibad Aschberg
Schwimmbad Aschberg Hamburg
Schwimmbad Aschberg Hamburg


Freibad Aschberg, Hamburg auf einer größeren Karte anzeigen

Beitrag schreiben, Korrekturen melden (Anfragen bitte nur telefonisch) zum Schwimmbad Aschberg, Hamburg:

Ihr Name:
Bewertung des Bades oder Restaurants :


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis