Klöntalersee

Baden

Der See im Klöntal

Der Klöntalersee liegt auf ca. 848 m ü. M. nördlich des Glärnisch, ist rund fünf Kilometer lang und bis zu 500 Meter breit, und er verdankt seine Entstehung einem Bergsturz, dessen Geröll das Wasser aufstaute. Im Winter wurde im Klöntal einst Eis abgebaut, das u.a. in Bierbrauereien zur Anwendung kam. Seit Anfang des 20. Jahrhundert wird der See durch niedrige Maur gestaut und das Wasser zur Stromgewinnung genutzt.

Zum Baden haben Sie an mehreren Stellen Zugang zu dem Bergsee, z.B. an den kleinen Kiesstränden auf den Campingplätzen. Das Wasser ist ausgesprochen sauber, und wird im Hochsommer 18 bis 22 Grad warm.
Feuer- und Grillstellen stehen auf den beiden Zeltplätzen zur Verfügung.

Wasser-Temperatur

Wassertemperatur des Klöntalersees

Restaurant

Gastronomie

Unterkunft und Verpflegungsmöglichkeiten finden Sie im Hotel Rhodannenberg am Ostufer des Sees und im Hotel Restaurant Vorauen (Restaurants mit Terrasse).
Der Camping Güntlenau verfügt über einen Kiosk («Güntli-Beizli»), der Camping Vorauen über einen Selbstbedienungsladen.

Campingplatz

Camping

Am Seeufer befinden sich die beiden Saison-Campingplätze Güntlenau und Vorauen, die vom Zeltklub Genossenschaft Glarnerland (ZKG) betrieben werden. Es bestehen auch Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen.

Wanderweg

Wandern im Klöntal

Das Klöntal erinnert stellenweise an einen Skandinavischen Fjord. Die einzigartige Landschaft ist Ausgangspunkt vieler schönen Wanderungen. Am Südufer führt ein gut unterhaltener, ca. 7 km langer Wanderweg von Güntlenau bis Vorauen. Auf dem Weg findet man mehrere Gelegenheiten zum Baden im See.
Die Wanderung gilt als einfach, der Weg ist jedoch nicht kinderwagen- und rollstuhl­gängig.

Bahn

Anfahrt mit ÖV

Zug bis Glarus, weiter mit dem Bus (fährt nur im Sommer) Richtung Klöntal Richisau bis zur Haltestelle Rhodannenberg am Ostufer des Sees resp. Vorauen am Westufer.

Route

Anfahrt mit Auto

A3 ab Reichenburg SZ, Ausfahrt Niederurnen/Glarus, Näfels, Netstal, Riedern, Klöntalerstrasse. Die Strasse aus Richtung Muotathal ist nur im Sommer und nur werktags geöffnet.
Gebührenpflichtige Parkplätze finden Sie z.B. beim Camping Güntlenau.

Telefon Nr.

Adressen, Kontakte

Hotel Restaurant Rhodannenberg, Klöntalerstrasse 36, 8750 Klöntal/GL
Tel. +41 55 650 16 02

Hotel Restaurant Vorauen, Hinten am See, 8750 Glarus
Tel. +41 55 640 13 83

Campingplatz Im Vorauen, 8750 Klöntal
Tel +41 55 640 4859

Campingplatz Güntlenau, 8750 Klöntal
Tel +41 55 640 4408

www
@

Badi-Info

Klöntalersee
Sommer am Klöntalersee - das Bild ist vergrösserbar.
Foto: Samuel Trümpy Photography, Gemeinde Glarus, Wikimedia.org

Der leere Klöntalersee

Anfang Herbst 2021 wurde der Klöntalersee entleert, um den natürlichen Abfluss erforschen zu können. In gut vier Wochen sind rund 35 Mio. Kubikmeter Wasser im Löntsch-Kraftwerk in Netstal durch die Turbinen gelaufen, um den See fast 16 Meter tiefer auf den ursprünglichen Wasserstand zu bringen. Es werden Daten erhoben zur Festlegung der zukünftigen Restwassermenge des Baches Löntsch.

Die Entleerung wurde wegen Corona extra um ein Jahr verschoben, damit die Bevölkerung während der Pandemie die Möglichkeit hatte, das Klöntalgebiet zu nutzen.

Bis der See wieder seinen normalen Pegel erreicht hat, dürfte eine Weile dauern, in der Saison 2022 soll man aber wieder baden können.

Erfahrungsberichte

Beitrag schreiben, Korrekturen melden zum Klöntalersee:


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis