Thermalbad «Les Bains de Lavey»

Bad

Das Thermalbad:

  • Zwei Aussenbecken (eines über 1000m2 gross), nachts beleuchtet
  • Ein Innenbecken
  • Sprudelbäder, Sprudelliegen
  • Massagedüsen
  • Strahlenduschen
  • Wasserpilz und Wasserfälle
  • Strömungskanal (nur für Schwimmer)

Das Wasser des Thermalbads Lavey wird in einer Tiefe zwischen 200 und 600m in unmittelbarer Nähe des Gesundheitszentrums gefasst, und hat eine Ausgangswärme von bis zu 70°C. Es ist somit das wärmste Thermalwasser der Schweiz. Die Becken haben eine Wassertemperatur von 32° bis 36°C (28° im Sommer in einem der Becken).

Rollstuhlgerecht

Das Innenbad gilt als behindertengerecht und wird von Procap mit der Bestnote von 5 Punkten bewertet.
Das Aussenbad erreicht 3 bis 4 Punkte.
Es stehen Behindertenparkplätze und Behindertenlifte in die Becken zur Verfügung.

Well-
ness 

Das Orientalische Bad (Zutritt ab 16 Jahren; keine Nacktzone):

  • Hammam gemischt
  • Getrennte türkische Dampfbäder, 40°-50°C, 80-100% Luftfeuchtigkeit
  • Beheizte Ruhebänke
  • Trinkwasserbrunnen
  • Erfrischungsduschen
  • Ruhezone mit Liegen

Der nordische Pavillon:

  • Bio-Sauna (mit Tageslicht) und traditionelle Sauna (beide textil, gemischt)
  • Abkühlungsduschen, Kaltwasserwanne
  • Schnee- und Eisgrotte
  • Ruheraum mit Liegen
  • Zwei FKK-Saunen (55° bis 90°), Innenhof mit Tauchbecken, Duschzone (Nacktzone, gemischt)

Der Pavillon Sérénité:

  • Entspannung mit Duft und Musik
  • Ruheraum mit Kaminfeuer
  • Chromotherapie

Extra

  • Wellness
  • Beauty-Anwendungen
  • Medizinische und therapeutische Behandlungen
  • Angegliedertes «Grand Hôtel des Bains»

Zeiten

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag 09:00 – 21:00
Freitag und Samstag 09:00 – 22:00

Kein Zutritt für Kinder unter 4 Jahren, zum Wellness ab 16.

Technisch bedingte Schliessung: i.d.R. zweite Junihälfte.
25. Dezember: geschlossen

Preise

Eintrittspreise Thermalbad (inkl. Hammams, Saunen), Stand Sept.18:

Erwachsene 3 Std. CHF 27.00
AHV/IV/Studenten/Auszubildende 3 Std. CHF 23.00
Kinder 4 bis 16 Jahre 3 Std., nur Bad CHF 18.00

Für weitere Preise (Familieneintritt, Abos) konsultieren Sie bitte die unten aufgeführte Website des Bades.

Restaurant

Das Thermalbad-Center verfügt über mehrere Restaurants und Bars. Die Bar «L'Arc-en-Ciel» im Bad serviert Drinks, Sandwiches und Salate. Es besteht eine Sonnenterrasse mit Aussenbestuhlung.

Das «L'Oasis des Bains» beim Hotel preist sich mit gepflegter Küche mit Blick auf die Becken der Therme, die Abends beleuchtet sind.

Das «Chalet des Bains», 50m vom Thermalbad entfernt neben dem Parkplatz, serviert Gerichte wie Raclette, Fondue, Grilladen, Pizzas.

Route

Anfahrt mit ÖV: Busverbindungen ab Bahnhof SBB St-Maurice (IR-Haltestelle Sion«»Genf) bis Haltestelle "Lavey-les-Bains Et. Thermal". Der Postbus fährt nicht allzu oft, bitte nutzen Sie den Online-Fahrplan unter sbb.ch, um den Anschluss nicht zu verpassen.
Lavey-les-Bains ist vom Bhf. St-Maurice in 35 Min. auch zu Fuss erreichbar (2.5 km).

Wanderweg

Das Thermalbad liegt am Rhone-Wanderweg; über den Uferweg benötigt man von St-Maurice her ca. 35 Gehminuten bis zum Bad.

Route

Anfahrt mit Auto:
Auf Autobahn A9 Richtung Simplon – Grosser St. Bernhard: Ausfahrt Bex-Lavey nehmen.
Auf Autobahn A9 Richtung Lausanne: Ausfahrt St-Maurice nehmen.

Distanzen: 60km von Lausanne, 120km vom Flughafen Genf.

Parking

Grosse Parkräume mit Gratis-Parkplätzen stehen vor dem Bad zur Verfügung.

Adresse

Les Bains de Lavey
Route des bains, 1892 Lavey-les-Bains Schweiz

Telefon Nr.

Tel. + 41 (0)24 486 15 55

www

lavey-les-bains.ch

@

f

Badi-Portal der Schweiz auf Facebook

Als im Jahr 1831 ein Fischer in der Rhone sein Netz setzte, fiel ihm eine warme Strömung auf. Das war die Entdeckung der Thermalquelle. Gefasst wird das warme Wasser heute durch zwei Bohrungen: 1972 bohrte man 201 Meter tief, die Wasserausbeute beträgt 1'200l/Min. mit einer Temperatur von 62°C. Die Bohrung von 1997 ging 517 Meter in die Tiefe, sie bringt 1'200l/Min. mit einer Wassertemperatur von 68°C an die Oberfläche.
Das Thermalwasser speist die Bassins wie auch technische Installationen des Spas. Das warme Wasser garantiert so die Erwärmung der Gebäude ohne weitere Heizungsanlage.
Die CO2- und NOx--freie Geothermie-Anlage in Lavey-les-Bains ist ein Teilprojekt des Aktionsprogramms AMETER (Aménagement du territoire et promotion des énergies renouvelables), das einen Bestandteil des EU-Projekts Interreg III A France-Suisse bildet.

Thermalbad Lavey Les Bains
Lavey Bains Thermaux
Les Bains de Lavey Bad Lavey Les Bains Lavey Les Bains Therme Lavey Les Bains Reglement Garderoben Bains de Lavey Duschen Lavey Les Bains Thermalbad Lavey Lavey Hamam Hammam Bains Lavey Lavey Les Bains Thermalbaeder Thermalbäder Lavey Les Bains Thermal Bad Lavey-les-Bains Lavey Bains Whirlpool Lavey Bad Thermal Therme Bains Lavey Lavey Les Bains thermal Bains Lavey-les-Bains Thermalbad Lavey Bad Lavey Les Bains Sauna Sauna Lavey Bains Lavey Bains Bar Lavey Les Bains Lavey Centre Medical Lavey Grand Hotel des Bains
Thermalbad «Lavey Les Bains» – die Bilder sind vergrösserbar.

Thermalbad Lavey auf grösserer Karte anzeigen

Erfahrungsberichte, Bewertungen:

Thermalbad Les Bains de Lavey - durchschnittliche Wertung: 5,0 Sterne bei 2 Bewertungen

+++++ 27.5.13: Edles, gepflegtes Thermalbad. Grosses Angebot. Sauber, Badewache an den Becken. Relativ gut erreichbar...
Lavey-les-Bains ist erreichbar über den SBB-Bahnhof St-Maurice, an dem auch die schnellen IR-Züge halten. Das Postauto mit Ziel "Et. Thermal Lavey-les-Bains" fährt nicht sehr häufig, man scheint aber die Fahrten auf die Zugsankünfte abgestimmt zu haben.
Das Eingangsportal ist auf grosse Besucheranstürme ausgerichtet. Der Preis ist nicht billig, und bei mehr als 3 Std. Aufenthalt heisst es: Nachzahlen bitte. Mit dem Ticket kann man aber auch die Dampfbäder, Saunen und Räume mit Licht- und Audiotherapien besuchen.
Der Garderobenbereich (mit heute üblichen Unisex Umkleidekabinen) fand ich hell und freundlich, und wie die Duschzone (geschlechtergetrennt, mit Kabinen) einwandfrei sauber. Im Innenbereich gibt es ein Thermalbecken, im Aussenbereich gleich mehrere, bestückt mit den üblichen Schwallbrausen, allerlei Massagedüsen, Sprudelliegen und einem zügigen Strömungskanal. Über Brücken gelangt man zu zwei Pavillons. Der Pavillon de Sérénité verfügt über einen Raum mit Klang und Farbeffekten. Der kann nur zu Beginn einer "Séance" betreten werden. Bei Bedarf sollte man den Aufenthalt etwas planen. Der zweite Pavillon beinhaltet zwei verschiedene Sauna-Bereiche. Den einen besucht man mit Badebekleidung, der andere ist eine FKK-Saunen-Zone. Beide Bereiche verfügen über je zwei Saunen mit verschiedenen Hitze- und Feuchtigkeitsgraden. Entsprechende Duschzonen, Tauchbecken und Ruhebereiche fehlen nicht. Im Nacktbereich kühlt man sich in einem kleinen sichtgeschützten Innenhof mit Tauchbecken. Die Saunen sind alle gemischt.
Die Hamams im Hauptgebäude hingegen verfügen - neben einem gemischten Dampfbad - über je einen Frauen- und Männer-Hammam. Die Dampfbäder waren ursprünglich wohl als Nacktzone ausgelegt, auf ausgehängten Hinweisen wird aber hingewiesen, dass auf Grund "ungebührlichen Verhaltens" Badebekleidung zu tragen sei... Dani S. Badi-Info

+++++ 14.10.12: Jürgen Enderlein

Beitrag schreiben, Korrekturen melden (Anfragen bitte nur telefonisch oder über die Homepage des Bades) zum Thermalbad Lavey:

Ihr Name:
Bewertung des Bades:


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis