Schwimmbad St. Jakob, Basel - Kommentare, Bewertungen

22.8.17: Dass man das Sportbad nur mit Abo benutzen darf ist ja wohl das allerletzte... Baggenstos Rudolf
» Das gilt nur für den Zugang von 6–9, die Kasse ist dann noch zu...

23.5.17: 23. mai zobe am 7i... s'joggeli,e cooli badi.. und als basler liebt me jo si joggeli. aber es isch e bitz e hohn, wie s'internet sache verschwiggt, wo me denn, wenn me zum joggeli gfahre isch, dort am iigang muess läse oder an dr kasse muess erfahre. so wie letscht wuche, woni e abo ha welle kaufe. CHF 90.- stoht uf dr homepage, also hani 90.- mitgnoh, i will mer jo kei gäld klaue loh, gang and kasse, und dä nätti herr an dr kasse seit: hundert frangge.... heh, aber es schtoht doch 90.-? frog i. jä, do chunnt ebe no s'depot drzue vo 10.-... aha... und das cha me nid ins inet schriibe? jo, das isch ebe s'amt, nid mir. MIR als kund nützt das nüt, wer schribt und wär schafft... für mi isch es e saich und sehr ärgerlich, denn s'abo hani denn nid chönne löse! joggeli, ich hoff, du besserisch di... ich kumm gliich gärn
» Ich habe das mit dem Depot nachgetragen. Auf der Seite des "Amtes" war das erwähnt – pardon, das geht auf meine Kappe... Dani S., Badi-Info

18.5.17: Baustellenbad St.Jakob! Eine Sauerei. Ich hielt es gerade mal 5 Minuten aus. Der Bagger stösst eine fürchterlich stinkende Abgaswolke in mein Gesicht. Mir wurde davon so schlecht dass ich es vorzog, das Bad wieder zu verlassen. Eine einzige Katastrophe und eine Zumutung für die Gäste. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich niemals ein Saison-Abo und eine Kabine gemietet. Eigentlich müsste man dafür entschädigt werden! Roland Hauser

++--- 6.5.17: Ich schliesse mich der Bewertung an, dass leider die Wassertemperaturen ziemlich lange unter 24 Grad sind. Es ist kühl draussen, und das Minimum zu erwarten waere, dass das Wasser auf 24 wenn nicht sogar auf 25 Grad geheizt sein sollte. Enttauschend einfach, weil die Badesaison auch spaeter als sonst begonnen hat. Yael Carmeli

30.3.17: Das Schwimmbad ist wunderbar. Vor allem in den Frühlings- und Herbstmonaten. Ich finde es allerdings unmöglich, dass bei einer öffentlichen Einrichtung, die der Gesundheit dient, schon wieder gespart wird. Das Schwimmbad soll dieses Jahr erst im Mai geöffnet werden. 3 Wochen später als üblich. Wie viele Abstriche nehmen wir noch in Kauf? Ich finde das unverschämt. ... Mit freundlichen Grüssen R. Dirscherl
» Anm. das Sportbad öffnet am bereits Ende April. D.S.

20.9.16: "Wir bitte Sie, vor dem Schwimmen zu duschen!" Ertönt regelmässig. Sehr gut! In der Praxis beobachte ich Katzenwäsche. Noch übler: viele überhören die Regel und geniessen ungeniert ungeduscht ihr Bad. Noch nie was von Kolibakterien gehört. Das heisst: Duschen auch unter der Badehose im Schritt. Da wirds heikel. Aufklärungskampagne im Sinne "stop Aids"? Oder schlicht: das wünschte ich mir mehr Bademeister, welche hinschauen und mutig intervenieren. Vor Ort Hygienesünder ansprechen. Im Lautsprecher ansagen: duschen Sie bitte auch unter der Badehose! Herzlichen Dank! Ich genoss ihr gepflegtes Bad, die tolle Gartenanlage, der freundliche Service täglich! Meine Kritik richtet sich an nachlässige oder unaufgeklärte Badegäste! Ursula Küpfer

12.9.16: Ich besuche das Restaurant nie. Die Auswahl der Speisen (Wurstsalat im Plastikgeschirr) - dann kann ich es gleich vom Coop holen. Die Auswahl ist nicht einladend. Früher waren die Salate schön auf dem Teller hergerichtet und es gab feine Sandwiches. Heute gibt es vor allem Pizza und Pommes. Nicht sehr gesund für eine Badi, aber für die Jungen wohl der Hit. Ich esse dementsprechend nie in der Badi - würde dies aber bei entsprechendem Angebot schon das eine oder andere Mal in Erwägung ziehen. Sandra

++++- 12.9.16: Ich liebe das Joggeli seit vielen Jahren. Dass ich aus Birsfelden mehr bezahlen muss, obwohl ich gleich neben Basel wohne, finde ich nicht in Ordnung. Ich denke die Orte neben Basel sollten den Basler Tarif bezahlen. Ansonsten schätze ich den unkomplizierten Eintritt mit der Saisonkarte. Hoffe, dass das Aufladen nächstes Jahr nicht wieder eine mühsame Sache wird. Sandra

+++-- 30.8.16: Wir waren letzten Sonntag mit der Familie dort, leider wurde unser Aufenthalt durch folgendes getrübt: Herrentoiletten war sehr schmutzig, mein Sohn hatte keine Lust mehr zu gehen. Als ich mit meiner Tochter in der Damenumziehkabine war, war eine muslimische Frau mit 2 Jungen dort. ca. 4 und 10 Jahre - wir fühlten uns wie auch andere Frauen sehr respektlos behandelt vor allem wegen dem 10-jährigem. Störend fanden wir auch das die Schliessfächer kein Depotsystem aufweist sondern das Geld weg ist, im Gegensatz zu anderen Badi's in und um Basel - Schade. Als ich 1 km Schwimmen ging im Schwimmerbecken wurde ich immer wieder rücksichtslos von jüngeren Besuchern gestört. Sie sassen oder standen auf der Kette, obwohl der Bademeister interveniert hatte, änderten sie ihr Verhalten nicht. Die BademeisterInnen müssten konsequenzer durchgreifen. Am Tag zuvor waren wir im Naturbad Riehen, da gibt es eine Verwarnung bei nicht Beachten der Baderegel dann muss man das Bad verlassen, dies würde dem Joggeli auch gut tun. Schade, wir werden wohl nicht mehr zurückkehren, obwohl die Anlage sehr schön gepflegt war. Sandra S.

15.8.16: Langes Warten an der Kasse an der heissen Sonne, nur eine Kasse offen! Chr.Rümmele BS

++++- 20.7.16: Eine saubere Badi. Die Preise sind ok, wenn man den ganzen Tag bleibt. Abends könnte es vielleicht einen 50% Preis geben oder so.... Personal ist überwiegend freundlich. =) Wie es eben so ist. Ich arbeite auch im Dienstleistungsbereich und manchmal möchte alle auf einmal etwas und dann im "blöden" Ton. Mir gefält die Badi. Eine Bewohnerin aus BS

++++- 20.7.16: Ich finde das Bad sehr angenehm. Die Wiese zum Liegen ist grossartig. Dass ein paar Kinder über den Zaun klettern... es ist eine Mutprobe, ein Spass, viel Geld für sie.... Klar ist es nicht korrekt, aber kann mich darüber nicht aufregen im Gegensatz zu einigen Besuchern.
Wasser in einer Plastikflasche nehme ich so mit rein und fülle sie im Sanitärbereich wieder auf. Finde 4.50 für ein Familienbad auch recht viel.
Das Personal schaut wirklich auf die Leute. Und wie die Jugendlichen mutig springen ist auch spannend zu sehen. Ein tolles Bad. Neu für mich entdeckt.

+++++ 17.7.16: seit 45 jahren gehe ich jeden sommer ins joggeli. für mich ist es die schönste badi der welt. sophie

7.5.16: Jugendliche kommen beim Spielplatz über den Zaun um dem Eintritt zu entgehen. N.M.

7.8.15: 7.- sind für erwachsene schon viel im vergleich, aber für jmd der gerade mit 16 die schule abgeschlossen hat und nicht wirklich verdient sind 7.- nur für den eintritt nicht gerade wenig.(...) Pascal (Anm. Text gekürzt: bitte sachlich, nicht unflätig... In vielen Bäder der Romandie kennt man übrigens den Arbeitslosenrabatt, in der Deutschschweiz leider nicht. Dani S.)

++--- 25.7.15: Habe am 20. juli ein Jahres-Abo gelöst war vorher mehre mal dort mit fam. kollegen usw. das personal reagiert bei jedem kleinem ding es ist auch personal anwesend die kaum deutsch verstehen was soll denn habe paarmal übersetzen müssen. Es ist auch wenig info vorhanden z.b grössere Tafeln beim Eingang preis listen start-ende Saison preise 7.fr Eintritt ? 0,5 dl Wasser 4.50fr ? Ist wirklich sehr günstig 😕 Ty

8.7.15: Sehr schöne Anlage. Sportbad für die Öffentlichkeit nur bis 18Uhr geöffnet und dennoch wird auch bei Ankunft um 17.30Uhr noch der volle Eintrittspreis verlangt. Kartenzahlung für Abos leider nicht möglich. chrigi

3.7.15: Jetzt in der heissesten Zeit so beschränkte Oeffnungszeiten am Abend - ein NoGo. Th. Hebeisen

27.6.15: Abends nur bis 18 Uhr offen (Anm. das gilt nur für das Sportbad) macht es für mich unbrauchbar... Berufstätige werden wohl bewusst ausgeschlossen.

6.6.15: Ich finde es eine frechheit als BL teures Saisonabo zu bezahlen. B. Caviezel

28.4.15: Im joggeli verbringen wir unsere Ferien und die Kabine ist unsere "Ferienwohnung", super schön. Merkli linda

27.4.15: Ich finde es eine Sauerei das Saisonabo für Auswärtige teurer zu machen. Kovalski Freddy

+++-- 9.10.14: Ich finde es echt toll, dass das Sportbecken beheizt ist, so dass man auch bei kälteren Temperaturen noch Längen schwimmen kann. Wie schon einige hier schreiben, sind die Öffnungszeiten für Berfustätige bis 18:00 sehr kurz. Michael

+++++ 17.8.14: Ich liebe das Bad, trainiere dort regelmässig. Mir ist unverständlich, dass sich so viele Leute darüber ärgern, dass das Sportbad abends um 18 Uhr schliesst. Es ist jeden Wochentag um 6 Uhr offen. Da hat man vor der Arbeit Zeit, zum trainieren und das bis im Oktober. Suuuuuuuper. Ein grosses DANKE an das Bad. Eine begeisterte Schwimmerin 188.62.81.9

+++++ 16.8.14: Die Gartenanlage vom Schwimmbad St. Jacob ist ausserordenlich gepflegt.Ich gehe dort regelmässig schwimmen und es fällt mir jedes Mal auf wie schön und sauber alles aussieht. Es ist eine Freude es anzusehen. Ich hoffe, dass es noch lange so schön sein darf. Ein Kompliment ist hier wirklich angebracht! Corry Spaenhauer, Muttenz

++++- 13.8.14: Lieber Claude, ich teile Deine Meinung betreffs Mann und sonnenbaden im String. War am 8. Aug.14 auch im String im Joggeli. Es wäre schön, wenn ich wüsste, wo Du Dich hinlegst, so könnte ich Dir oder Du mir Gesellschaft leisten. Alleine stringen ist nicht immer lustig, da auch abfällige Kommentare gemacht werden. Ansonsten finde ich die Badi super, danke. Marco P.

10.6.14: Total Kundenunfreundlich: bei 36°C lässt man seine Kunden im Joggeli 40Min. in der prallen Sonne anstehen. Als ich dann endlich an der Kasse ein Saisonabo lösen will heisst es: "wir nehmen nur Bargeld". Die Dame an der Kasse meinte dann noch völlig unsympathisch: "sie dörfe sich gern beschwäre, wenns ihne nid passt."
Die Organisation ist wirklich mies, und für diese Inkompetenz bezahlt man massiv zu viel. Lola

9.6.14: Es ist nicht nachvollziehbar, wie eine so grosse städtische Badi an einem heissen Wochenende so schlecht organisiert sein kann. EINE geöffnete kasse! Das Bad ist toll, die Leitung in höchstem Masse inkompetent. Claudia

8.6.14: Ich wollte nur etwas trinken gehen währen meine Partnerin schwimmen ging. Für das hätte ich auch einen vollen Eintritt bezahlen müsse. Das letzte mal war es möglich und dieses mal nicht. Ist für mich nicht akzeptabel und verständlich. Wiegand

+++++ 8.6.14: Der beste Badeort in Basel ich liebe ihn. Worldfan.

1.6.14: Es ärgert mich immer wieder, dass das Sportbad um 18.00 Uhr schliesst und der berufstätige Hobby-Schwimmer sein Training im 18 Grad kalten Familienbad absolvieren muss (für denselben Preis!). Die Duschen und Kabinen würden tagsüber ab und zu eine Reinigung benötigen, sieht an warmen Tagen oft recht schlimm aus... Nico

26.5.14: Ich finde das Joggeli super, bin aber immer wieder überrascht wie inkompetent und unfreundlich das Kassenpersonal beim Eingang ist! Von Flexibilität keine Spur! Echt Schade. Johanna

7.10.13: Hesch kei Bock uf Fitness trimme, gosch halt dini Längene go schwimme! Chnuschti

+++++ 5.7.13: Ich finde das Joggeli suuupppeeerrr! Nur das Essen ist ein bisschen zu teuer. :( Aber sonst ...Daumen hoch !! :)

+++++ 4.7.13: Schön das hier Badestrings erlaubt sind und sogar ab und zu üblich, auch für Herren die hier im String gerne schwimmen und sich sonnen können. Claude

+++++ 1.7.13: Ich liebe es einfach! Die Rutschbahnen sind der hammer! Baslerin

++++- 20.6.13: Ich mag das Joggeli sehr gerne. Es ist immer sauber, die Bademeister machen ihren Job und man hat viele verschiedene Möglichkeiten sich zu vergnügen (Volleyball, Sprungturm, Rutschbahn, Schwimmerbecken). Auch die Preise sind sehr moderat (vergleicht man zum Beispiel mit Liestal, dort kostet der Eintritt ab 16 Jahren 8.- was einfach viel zu teuer ist). Schade finde ich nur, dass es im Sommer nicht länger geöffnet hat. Wenn ich abends bis um 8 Uhr arbeite, dann würde ich gerne noch ein paar Längen schwimmen gehen um mich abzukühlen, aber leider geht das nicht. Dort hat Liestal wiederum die Nase vorn, weil sie bis um 21:00 Uhr geöffnet haben. Schwimmbad-Fan

+++++ Es ist toll. hat es noch ein Turmspring Club im Joggeli Schwimmbad? Sa2mu00el0

+++++ 19.4.13: Morgen geht's los, Juhui! Chnuschti

++--- 15.4.13: Die Öffnungszeiten verstehe ich nicht, da die Berufstätigen wärend dieser Zeit arbeiten. Und ja, die wollen auch mal in die Badi. Man könnte ja bis 20:00 öffnen. Brate

+++++ 26.8.12: Ich war gestern zum ersten Mal in diesem Bad und fand es super! Die Rutschbahnen sind natürlich der Hammer! Man hat auch sehr viele Schwimmmöglichkeiten in diesem Bad, weil es so viele Becken hat und das finde ich auch toll! Komme gerne wieder einmal, obwohl ich in Bern wohne! :) FCBasel-Fan von Bern

++--- 16.8.12: Das Sportbad schliesst um 18 Uhr! Eine Verschwendung an Sonnenlicht. Und wo schwimmen nun die Berufstätigen? Bin von dem ansonst guten Sportbad diesbezüglich sehr enttäuscht. Auch, dass man hier zwar kommentieren kann, aber niemand der Verantwortlichen Stellung nimmt. Simiwi
» Badi-Info ist keine Website der Stadt Basel. Wenn Sie eine Stellungsname von Badeangestellten resp. des Sportamtes wünschen, müssen Sie Ihre Reklamationen bitte direkt dort anbringen. D.S. Badi-Info

+++++ 25.7.12: Immer wieder ein Hingucker der Tanga-Fritze ** Fan O:R**

++++- 24.7.12: einfach herlich im Tanga zu stringen und an der freien Luft zu sein. Fritz

++--- 6.7.12: Riesenenttäuschung.... Dass erst anfang Badesaison '12 erkannt wurde, dass der Sprungturm nicht mehr sicher ist, ist nicht professionell. Rémy und Lucien Büchli

+++-- 29.6.12: Ich bin jedes Jahr nur im joggeli ich finde das Bad genial, doch mit den Preisen bin ich nicht einverstanden viele meiner Freude gehen nicht mehr ins joggeli weil si es sich nicht leisten können. Ich frage mich für was der Vorplatz renoviert worden ist? Und warum ein LED TV im eingang steht, man hätte auch einen günstigen Monitor kaufen, schlussendlich ist der ja nur für die Überwachung da :S das man abends fast immer auf das Sportbad verzichten muss find ich eine frechheit für den Preis sollte man schwimmen können wo man will. Das geht nicht nur mir so die meisten jugendlichen die das joggeli besuchen sehen das auch so. Trotz meiner Beschwerden werde ich das Bad weiterhin besuchen weil ich gratis rein komme, doch die meisten meiner Freunde haben schon lange dem joggeli den Rücken gekehrt. Cagli.G

++++- 28.6.12: Also ich schwimme regelmässig im Joggeli - Auch mir ist aufgefallen, dass die Wilden(in jedem Alter!) zugenommen haben. - Die Bademeister sind aufmerksam und sorgen für entsprechendes Verhalten im Joggeli! Klar ist auch, dass die Bademeister nicht überall sein können. SA/SO ist jede Badi "voll", also viel Arbeit für die Bademeister! - Macht weiter so und greift durch, wenn "die Wilden" ihre Grenzen suchen! - bis nachher im Joggeli. Gruss, Claude

++++- 26.6.12: ich liebe das joggeli ! gibt ja immer was zu meckern....ich nicht, bye bye! Thomas Lüthi

++--- 22.6.12: Ich finde das Bad an sich sehr sehr schoen. Leider geht es mir als Mutter mit zwei Kindern zum Teil einfach zu wild zu und das leider in ALLEN Becken. Die Bademeister schauen weg oder es sind zu wenige fuer das riesige Gelaende, Ruecksicht wird ganz sicher nicht ausgeuebt. Mehr Tagesschliessfaecher waeren auch wuenschenswert. Unsere Bilanz: an Hochfrequenztagen gehen wir nicht mehr da wir Sorge um die Sicherheit der Kinder haben, schade. Philippa

+++++ 19.6.12: Das ist einfach der Hammer ich habe oft meine Schwimmtrainings dort und ich finde es traumhaft Daumen hoch 5 Herzen :-) Laura

++++- 17.6.12: Es ist schade dass die so kostbare Sommerzeit so verschwendet wird mit solch kurzen öffnungszeiten und zu dem würde es auch noch arbeitsplätze schaffen aber es wird immer an den kleinen gesparrt wie eine meldung besagte das am birsköpfli das kinderbecken geschlossen werden solte weil kein geld da ist um es neu zu streichen ja traurig und das in einem land wie die schweiz die millionen und milliarden für ganz andere sachen ausgibt gruss Charles

+++++ 16.6.12: woow ich liebe es! man kann es kaum noch besser machen (glaub ich). verona iseni

9.6.12: Leider machte das Wetter bei meinem Badibesuch nicht mit, so dass sich das Joggeli nicht sehr fotogen präsentieren liess. Im grossen Gartenbad waren die Besucher an einer Hand abzuzählen, die Rutschbahnen waren geschlossen. Im Sportbad crawlten die wohl schnellsten Schwimmerinnen und Schwimmer von Basel ihre Bahnen ab, Platz blieb wenig. Immerhin konnte man auch im Lehrschwimmbecken gut schwimmen - in wohlig geheiztem Badewasser! D.S. Badi-Info

+++++ 7.6.12: Echt toll. Ich finde es jedesmal sehr schön. Die neuen Rutschbahnen sind cool. Heute habe ich die steile ausprobiert. Fals der Bademeister das sieht: Danke für ihre unterstützung ;) Kann es nur weiterempfehlen! Noah.P

++--- 3.6.12: An die Badeleitung: Bitte irgendwo auflegen oder auf der Homepage gut sichtlich vermerken wann das Sportbad offen zugänglich ist und wann für spezielle Anlässe gesperrt. Man läuft sonst vergebens an und je nachdem von wo dass man kommt und wie man den Tag eingeplant hat ist ein ganzer Nachmittag futsch. Danke. Hug Balze

++++- 1.6.12: Ich finde es gut dass es für Schwimmanlässe vermietet wird. A

18.5.12: Seit Jahren bemängle auch ich die Öffnungszeiten des Sportbades. 7 Uhr am Morgen ist eine Stunde zu spät und 18 Uhr am Abend eine Stunde zu früh. Die meisten Arbeitnehmenden haben so kaum Gelegenheit vernünftig zu schwimmen. Ausserdem finde ich es sehr schade, dass die ganzen Sommerferien am Morgen das Becke für Schwimmkurse gesperrt ist. Wenigstens in den Sommerferien könnte das Joggeli um 6 Uhr öffnen, dass die vielen Schwimmer und Schwimmerinnen wenigstens drei Stunden Zeit haben. Dann fände ich noch gut, als Anregung für die beiden älterne Schwimmer (der Rückbrustschwimmer und die Rückeschwimmerinnen, die über Stunden ganz gemütlich ihre Längen ziehen), wenn sie sich beide wenigstens auf eine Bahn einigen könnten. Danke! Barbara

++--- 3.5.12: Wieso wird das Sportbad immer wieder für Privatanlässe vermietet? Dieses Jahr werden sogar die Kinderschwimmkurse wegen eines Grossanlasses verschoben. Soviel zur Ferienplanung..! Georg H.

++++- 1.5.12: Das Schwimmbad isch voll de Hammer kömmet alli das macht FUN. Noso

23.4.12: Basel als zweitgrösste schweizer Stadt hat keine einziges 50m Indoorbecken. Die 25m Becken sind überlastet und dann schliessen die Freibäder auch noch um 18 Uhr. Was ist das für eine Politik in dieser Stadt. Der Bedarf der Bürger an Sportbecken ist gross, aber in Basel werden unnötige Einkaufszentren wie das Stucki gebaut anstatt ein ordentliches Schwimmbad. Jaja Unterhalt zu teuer und ausserdem muss der Konsum ja angekurbelt werden...

17.4.12: Nach meinem Feierabend um 17.oo h raste ich per Velo aus der Innenstadt ins Joggeli und wurde um 17.15 h nicht mehr reingelassen und man sagte mir Einlass wäre nur bis 17.10. Enttäuscht bin ich abgezogen, bräuchte ich für meinen Schwumm 25 Minuten und hätte ohne warme Dusche das Bad nach spätestens 35 Minuten wieder verlassen. Ein Hinweis auf der Homepage wäre sicherlich hilfreich. K. Riebel

++++- 10.4.12: Ich möchte wissen ob ich meine Jahreskarte mit REKA-Check bezahlen kann. Danke für ihre Antwort. Rudolf Baggenstos
»» Gemäss Auskunft des Sportamtes Basel können Abos in den Basler Bäder nur gegen Bargeld bezogen werden. D.S. Badi-Info

++++- 2.10:11: Mir gefallen die Rutschbahnen sehr. Doch die Essenspreise sind viel zu hoch. Ich hoffe es findet nächstes Jahr wieder ein let's Play Wettbewerb statt. Lena

++--- 26.9.11: Lieber Sportamt Basel, wieder ist Herbst und wieder stehen wir Schwimmer im Ring für längere Betriebsdauer des Sportbades. Per Telefon habe ich rausgefunden, dass VORAUSSICHTLICH am 2.10.11 Schluss ist. Vielleicht schaffen es ja die braven Arbeiter und Steuerzahler sich während der Woche um 16 uhr aus dem Büro zu reissen, damit es auch noch für einen Sprung in das scheinbar äusserst kostbare Nass reicht. Denn Punkt 17.30 heisst es ja bekanntlich "Liebe Badegäste ... Becken verlassen etc." Meine eindringliche Bitte ist dieselbe wie letztes Jahr: Bitte bitte kommuniziert frühzeitig (gerne auch im Internet), seid mutig und denkt dran, dass wir Schwimmer beim Schliessen der Joggeli-Tore in den tristen Alltag des Rialtos geschickt werden. Kein Zuckerschlecken und nach vie vor ein Hohn im Vergleich zu anderen Städten. Beste Grüsse - Sabine Gerber (eine treue Steuerzahlerin von Basel Stadt)

+++-- 25.9.11: Öffnungszeiten: Das Schwimmbad Pratteln ist bis 19.00 Uhr geöffnet, an sehr warmen Tagen sogar bis 20.00 Uhr. Für Kinder gilt eine andere Öffnungszeit (bis 18.00 Uhr). In Deutschland gibt es Freibäder, welche sogar bis in die Nacht (mit Beleuchtung) geöffnet sind. Auch die Saison könnte (insbesondere bei einem beheizten Bad) länger dauern. Tom

+++-- 25.9.11: Ich schliess mich der Meinung von Ursula an und finde auch, dass die Toiletten und Duschen zu verbessern wären. Dazu finde ich, dass es für AHV/IV reduzierte Eintrittspreise geben sollte. Liz

24.9.11: Guten Tag, ich schliesse mich dem Kommentar von Frau Gerber gerne an. Es wäre ein grosser Vorteil, das Gartenbad St. Jakob länger benützen zu können, zumal sich der Sommer immer weiter nach hinten in den September, Oktober verschiebt. Nun gut, das ist im Voraus nicht zu planen, aber als Allwetterschwimmerin, womit ich nicht die einzige bin, kann man das durchaus bedenken. Gerade heute hätte sich ein Kilometerschwumm imerquickenden Nass angeboten, aber eben, die Tore im Freibad sind schon dicht. Vielleicht klappt es mit der Verlängerung. Ihr Engagement hierfür würde ich in hohem Masse schätzen. Besten Dank für Ihre Bemühungen und freundliche Grüsse - Barbara Sukowa

++--- 24.8.11: Es ist wunderbar, im Joggeli schwimmen zu gehen, auch die Gartenanlage ist schön, die BadmeisterInnen sehr nett. Was ich nicht begreife: die Toiletten sind wirklich unter jeder Kritik vom Zustand und von der Hygiene her. Ist das wirklich nicht zu bessern? Ich war neulich in Zürich in der Badi Mythenquai. Unglaublich: die Zürcher schaffen, was die Basler nicht können: saubere, freundliche, hygienische Toiletten und Duschen. Was die im Joggeli dazu geboten wird, ist sehr unrühmlich! Ursula

++++- 2.8.11: Es ist mir unverständlich dass es in einer Stadt die sich Metropole nennt nicht die Möglichkeit gibt nach einem normalen Arbeitstag bis 7 Uhr noch schwimmend Sport zu treiben. Wo das Rialto im Winter wenigstens bis 21 Uhr geöffnet hat, hat es für 2 Monate im Sommer wegen (dieses Jahr nicht vorhandenen) guten Wetters. und die Badis schliessen ihr Sportbecken um 6 ?! Die meisten Angebote in Basel scheinen nur für Rentner und Arbeitslose bestimmt und nicht für Steuerzahler. Olaf

+++++ 16.6.11: Es war einfach wunderschön. Larissa

15.6.11: Was ist eigentlich das Sportbad, und was das Gartenbad?
Beachten Sie dazu die Angaben und das Bild vom Sportbad St. Jakob, das freundlicherweise von J. Borer vom Sportamt Basel zur Verfügung gestellt wurde.

++++- 5.4.11: Das Garten-Bad St. Jakob ist gut organisiert. Neuer Eingang usw. P.Hagist

1.3.11: Ich hätte da einmal eine Frage: Lassen sie im Winter das Wasser in ihren Aussenbecken drin, oder lassen sie es ab, und füllen die Becken anfangs Saison wieder mit Wasser?
»» Für das St. Jakob kann ich die Frage nicht beantworten, ich kenne aber mehrere Freibäder, die im Winter die Becken mit Wasser gefüllt lassen, da so der Gegendruck gegen das Erdreich bestehen bleibt. Dieses Wasser wird natürlich vor der Badesaison abgelassen, das Becken gereinigt und wieder mit frischem Badewasser befüllt. Daniel Schmid, Badi-Info

23.9.10: Guten Tag. Ich möchte diese Gelegenheit hier nutzen, um meine Irritation über das Vorgehen des Sportdepartements bezüglich der Kommunikation einer allfälligen Verlägerung der Badesaison im Gartenbad St. Jakob kundtun. Es ist unverständich, dass sowohl das Personal wie auch die zahlreichen, treuen und in Basel nicht gerade mit Schwimmstätten verwöhnten Schwimmer nicht ernst genommen werden. Dieses Kapitel reiht sich ein, in die Kapitel der Vergangenheit ua. Beschluss, kein gedecktes Joggeli zu erstellen etc. Ich habe in der Vergangenheit in Genf und Bern gewohnt und dort wurden Kampagnen zur Gesundheitsförderung auch mit Tatsachen hinterlegt und das Schwimmen, wenn nicht gratis so wie in Bern, wenigstens umfangreich zugänglich gemacht. Basel ist da auf der Ersatzbank (um im Jargon zu sprechen, das Basel versteht...). Ich bitte Sie eindringlich, alle in Ihren Möglichkeiten stehenden Massnahmen zu ergreifen, dass in Basel möglichst oft und lange geschwommen werden kann. Herzlichen Dank. Sabine Gerber

Beitrag schreiben, Korrekturen melden Freibad St. Jakob in Basel (Anfragen bitte nur telefonisch):

Ihr Name:


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis