Sauna Bad Schinznach

Aquarena fun / Thermi spa
Bad Schinznach AG
Postfach 67
CH-5116 Schinznach-Bad

Tel. Aquarena: +41 56 463 75 05

Tel. Thermi: +41 56 463 75 13

Öffnungszeiten Aquarena & Thermi spa, Stand Jan.20

Täglich 08:00 – 22:00 Uhr

Kassenschluss ist 1 Stunde früher. An Weihnachten und Silvester gelten verkürzte Zeiten.
Bitte konsultieren Sie auch die unten verlinkte Website der Bad Schinznach AG bezgl. aussergewöhnlichen Schliessungen.

Beide Thermalbäder besitzen eine Sauna-Landschaft.
Die aktuellen Eintrittspreise finden Sie auf der unten verlinkten Website der Schinznacher Bäder. Es sind verschiedene Kombi-Eintritte Bäder/Saunen erhältlich.

Die AQUARENA SAUNA

Nach einem umfangreichen Umbau wurde die Aquarena Sauna Anfang September 2019 neu eröffnet. Die Anlage umfasst drei Saunen, zwei Dampfräume, ein Gradierwerk und verschiedene Ruhebereiche. Der Aussenbereich enthält ein randloses Kaltwasserbecken und die Panoramasauna mit Ausblick auf den Park.
Die Austattung:

Die Aquarena-Sauna wird üblicherweise gemischt betrieben. Im Winter wird zeitweise die «Aquarena Saunanacht – Genuss für alle Sinne [Ladies only]» angeboten.
Zutritt wird ab 16 Jahren gewährt. Die gesamte Sauna ist ein Nacktbereich.
Das Rauchen auf der Sauna-Terrasse ist nicht gestattet.


Thermalbad THERMI – der SPA

Zutritt zum Thermi spa ab 16 Jahren.

Zur Aquarena Sauna | Zum Thermi spa

Erlebnis- & Thermalbäder Aquarena fun & Thermi spa Schinznach Bad (Anfahrtswege und weitere Infos)

Aquarena & Thermi spa Bad Schinznach auf Karte/Satellitenbild zeigen

Erfahrungsberichte, Bewertungen

Sauna Aquarena Thermi Spa Schinznach Bad - durchschnittliche Wertung: 1,5 Sterne bei 2 Bewertungen

+---- 6.12.19: Wellness / Sauna ist eine Entäuschung; Rückschritt gegen früher. Zwar edle Materialien verbaut eng und düster - erinnert mich an militärische Festung. Somit für mich einmalig - ein mal und nie wieder. T. Weber

++--- 5.10.19: Die neuen Schwitzräume sind alle sehr schön, copy&paste was heute so gebaut wird.
Was eine echt gelungene Sauna ausmacht sind die verschiedenen Ruhe- und Begegnungsräume, Sitzgelegenheiten, Pflanzen, Cheminees, Bars etc. Normalo Saunagänger ruhen, duschen, schwatzen (!) geniessen etwa doppelt so lange wie sie schwitzen. Der Ruhebereich ist also rund 4 mal zu klein. Die Atmosphäre im Vergleich zu vorher – ich würde eher auf eine 2 tendieren. Hat nicht mal Haken für Tücher 4 Wochen nach Eröffnung. Schade um das nette Personal und das tolle Restaurant. Der Umbau wird aus meiner Sicht 70-80% der bestehenden Kunden vertreiben und wenig neue anziehen, schicken Sie Ihren Planer mal in die Laguna, ins Basilea, nach Borabora oder Bad Wörishofen damit sie die dringensten Verbesserungen zeitnah einkippen. Sauna ist Erlebnis, nicht Personen-Stunden/m2 die sich schon in der doof konzipierten Garderobe in die Quere kommen. Gruber

Erfahrungsbericht schreiben, Korrekturen melden (Anfragen nur telefonisch):

Ihr Text:

Ihr Name: