Strandbad Lido di Ascona

Freibad

Einrichtungen und Angebot des Seebades Lido Ascona

  • 600 Meter langer Sandstrand am Lago Maggiore, Badewache
  • Schattenspendende Pappeln, Liegewiesen
  • 3-m-Sprungturm, 5-Meter-Sprungbrett im See
  • Floss im See
  • Beach-Volleyball-Felder, Tischtennistische
  • Kinderspielplätze
  • Umkleideräume, Kabinen, WCs, Duschen
  • Gegen Zusatzgebühr: Wasserpark für Kinder
  • Gegen Bezahlung stehen eine Windsurfschule und zeitweise das "Banana Boat" zur Verfügung. Vermietung von Stand up Paddle (SUP), Pedalos, Wakeboards
  • Im Lido finden verschiedene Events statt.
Wasser-Temperatur

See Wassertemperatur

CoV

Covid-19

Die Maskenpflicht gilt in der Regel in den öffentlich zugänglichen Innenräumen wie Garderoben und WCs. Beachten Sie die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln, handeln Sie eigenverantwortlich.

Zeiten

Öffnungszeiten

Mo bis Do, So 09:00 – 20:00 Uhr
Fr und Sa 09:00 – 22:00 Uhr

Badewache besteht bis 19 Uhr, danach Schwimmen auf eigene Gefahr.

Während Events ist das Lido bis gegen 03:00 Uhr geöffnet.

Saison 2021: Eröffnung So 6.6.2021. Gemäss einer Besuchermeldung vom 12.9. ist die Saison 2021 beendet.

Preise

Eintrittspreise Lido in CHF, Saison 2021

Tarife für: 1 Eintritt Saison
Erwach­sene  6.00  80.00
Jugend­liche  3.00  60.00
Familien* 12.00 160.00

* Familienkarte für 2 Erw. + max. 2 Kinder

Freier Eintritt generell ab 17 Uhr.
(Der Eintritt zum benachbarten «Strandbad Bagno Publicco» ist gratis)

Restaurant

Gastronomie

Das Lido verfügt über Restaurants, eine "Pizzeria", Lounge und Bars.

Daneben gibt es den Kiosk mit Zeitungen, Illustrierten, Büchern, und den Shop mit Badeanzügen, Badetüchern etc.

Anfahrt

Anfahrt mit ÖV

Bus N° 5 bis "Lido" (der Bus fährt nicht sehr häufig). Oder Bus / Schiff bis Ascona, das "Lido Ascona" befindet sich ungefähr einen Kilometer vom Dorfzentrum Ascona entfernt. Folgen Sie der der Via Lido, es besteht kein durchgehender Weg am Seeufer.

Route

Anfahrt mit Auto

Autobahnausfahrt Bellinzona Süd - Hauptstrasse in Richtung Locarno folgen - Tunneleinfahrt Richtung Brissago-Locarno-Ascona - Tunnelausfahrt Richtung Brissago-Ascona - Strasse Richtung Ascona folgen - Kreisverkehr Richtung Ascona - Links abbiegen Richtung Delta Beach Lounge/Golfplatz - Der Eingang zum "Lido Ascona" befindet sich neben dem Delta Beach Lounge Restaurant gegenüber dem Golfplatz.

Parking

Parking

Gebührenpflichtige Parkplätze finden Sie direkt vor dem Strandbad (zentrale Parkuhr). Ein paar wenige Gratisparkplätze finden Sie an der Via Lido.

Adresse

Adresse

Lido Patriziale di Ascona
Via Lido 81, 6612 Ascona

Telefon

Tel. +41 91 780 55 70

@

f

Teilen @

Teilen

Das Lido Ascona

Das Lido Ascona am Lago Maggiore wurde in den 1960er-Jahren erbaut nach Plänen des Tessiner Architekten Livio Vacchini.
2003 schlossen sich das "Bagno Pubblico" (öffentliches Bad) und das Lido zusammen zum "Grande Lido Ascona" (das Grosse Strandbad Ascona). Das Seebad umfasste so um die 80'000 Quadratmeter, und war damit wohl das grösste Freibad der Schweiz.
Heute werden die beiden Bäder wieder getrennt bewirtschaftet, der Zugang zum Lido ist kostenpflichtig. Das Lido umfasst rund 40’000 Quadratmeter Park-Fläche (bestückt mit teilweise jahrhundertealten Bäumen), und beinhaltet einen langen Sandstrand, Beachvolleyballfelder, den Sprungturm, mehrere Bars und Restaurants. Das Eingangsgebäude ist von edler Architektur.
Das Gratis-Strandbad «Bagno Pubblico Ascona» ist etwas kleiner, aber ebenso mit einem schönen Sandstrand und einer Gastronomie versehen.

Lido Ascona
Strandbad Lido Ascona
Lido Ascona Strand
Lido Ascona Beach Bar
Impressionen vom Lido Ascona – die drei unteren Fotos sind vergrösserbar.
» Weitere Bilder des Strandbades finden Sie unten auf der Seite...


Strandbad Lido di Ascona auf grösserer Karte anzeigen
Alle Bäder im Tessin auf Google-Maps

Lido Patriziale Ascona Seebad Lido Patriziale Ascona Architektur Lido Ascona Lounge Restaurant Lido Ascona Lido Ascona Restaurant Bar Lido Ascona Ascona Lido Restaurant Bar Lido Ascona Beach Beach Lido Ascona Strand Lido Ascona Lido Ascona Lago Maggiore Lago Maggiore Lido Ascona Lido Strandbad Ascona Lido Ascona Strandbad Lido Ascona Sprungturm Sprungturm Lido Ascona Freibad Lido Ascona Strandbad Ascona Lido Seebad Lido Ascona Lido Ascona Kinder Lido Ascona Kinderspielplatz Lido Ascona Freibad Lido Ascona Sunset Bar Lido Ascona Sunsetbar Lido Ascona See Lido Ascona Beachvolleyball Lido Ascona Rutschbahn Ascona Lido Shop

Erfahrungsberichte, Bewertungen

Lido Ascona - durchschnittliche Wertung: 2,9 Sterne bei 14 Bewertungen

++--- 22.9.21: Früher, als Kind, war das Lido mein Highlight in Ascona. Es gab einen tollen Kiosk, leckere Sandwiches, sauberen Sandstrand und eine riesige Rutsche.
All das gibt es nun nicht mehr.
Natürlich wollte ich meinen Kindern dies alles zeigen, aber leider ist die Anlage nun auf die Gäste ab 17 Uhr ausgerichtet, nicht mehr auf Familien und Kinder. Die tolle Rutsche ist wohl schon seit Jahren stillgelegt und nun auch abgebaut, der Kiosk schaut aus wie die Resterampe des einen Ladens zu Premiumpreisen. Die sanitären Anlagen sind schmuddelig. Der Sand dreckig und stellenweise abgetragen.
Positiv ist nur, dass der Eintritt an sich mit 12 SFR ganz ok ist, die Wiese ist groß und zum Speedminton geeignet.
Zum baden am See sind wir den restlichen Urlaub nebenan ins Lido Publico gegangen, dort ist eine tolle Gastronomie, Sand, Kiosk und insgesamt alles besser. Und natürlich ohne Eintrittsgeld. Christian

+---- 16.9.21: Leider hat sich seit dem letzten Jahr gar nichts geändert. An allen Orten liegt Schutt herum. Alles ist dreckig. Das Beste: es kann nur noch mit Karte bezahlt werden. Nein es wird noch schlechter: das Lido ist bereits wieder zu. Eine Schande für Ascona und die Kirche, der es ja anscheinend gehört. Toni

12.9.21: Schade, dieses schöne Strandbad ist bereits zu. War dieses Jahr immer dreckig, ich hoffe auf nächstes Jahr. Arnold Sigg

++--- 3.9.21: Schade, so ein schönes Lido, aber: Ungepflegt, ungeputzt, Restaurant schon Ende August bei schönstem Wetter geschlossen. Vielleicht den frühen Saisonschluss überdenken. Karin

+---- 27.8.21: WC Anlagen – geputzt wird nicht! Die Abfallbehälter werden nicht mehr geleert und der Müll welcher am Boden liegt, wird auch nicht aufgeräumt! Dafür bezahlt jeder Besucher 6.- ! Es gibt schönere Badis im Tessin! Silvia

+---- 5.7.21: Leider kann ich das vorherig geschriebene jetzt immer noch bestätigen. Waren grad da, ein toller Wasserparcour aufgestellt, doch man darf ihn nicht benutzen. Sprungbretter auch geschlossen und es ist schon 11 Uhr. Der Gratis Bagno publico bietet dasselbe! Aber eben keine Abzocke fürs gleiche. Spart euch die Kosten. Edgar

3.11.18: Wir haben uns vom Lido verabschiedet. Anfangs Mai-Juni 2018 nur Lärm von den Musikbox. Der Betreiber ist fokussiert auf Gäste ab 17:00 bis tief in die Nacht. Mit Lido hat das nichts mehr zu tun.
2017 das war schön, in der Wilsenbar bekamen wir schon ab 10.00 Uhr Kaffee und Gipfeli, weil wir immer konsumierten bekamen wir noch die Liege gratis. So holt man Gäste, aber nicht mit abzocken.
Wir gehen jetzt ins Bagno Pubblico, nicht so gross aber auch schön. Rosina T.

20.8.18: Die Sauberkeit der WC Anlage lässt zu wünschen übrig. Schon morgens stinkt es nach Urin. Den Gestank bringt man nicht weg wenn man die Anlage nur mit kaltem Wasser reinigt. Bruno

+++-- 12.7.17: Schöne parkartige grosse badianlage. Aber: für den Eintritt bekommt man bloss einen platz fürs badetuch und verschmutzte Garderoben ohne funktionierende Kästli als Gegenleistung. Vorsicht auch bei Events! Laut und sehr Geschmacksache :-( Die Küche des Restaurants ist jedoch super. Christian

+---- (Restaurant) 26.8.16: Die Anlage ist super. Das Restaurant könnte besser sein. Schmutzige Tische und wenn mal einer putzt, alles mit dem gleichen Lappen ohne Wasser.
Boden defekt mit Löchern. Ab 14.00 bekamen wir keine Süssigkeiten zum Kaffee z.B. Aprikosenkuchen oder anderes Gebäck.
Vor ein paar Jahren war es super. Seit diesen Gastroketten nur noch Geldmacherei. Schade für das schöne Lido. Rosina T.

+++-- 10.8.16: Seit 20 Jahren treue und begeisterte Kunden. Nun leider nicht mehr ganz zufrieden. Eintritt: neu Fr. 6.--. im Sand zuviele aufgestelle Liegestühle zum Hammerpreis. Es hat nun zuwenig freien Platz für Gäste, welche im Sand oder auf eigenen Liegestühlen sünnelen möchten. Für uns ganz eindeutig neu auf Abriss. Alles kostet mehr. Nun ja, wir nehmen halt einfach mehr mit und konsumieren weniger. Ob das gut ist? Für uns nicht. Schade, schade.... wir trauern dem früheren Konzept nach.. Lonni Flückiger

++++- 7.6.15: wunderschönes Lido, wir gehen seit ca. 15 jahren dorthin. erst mit eintritt, dann wieder jahrelang kostenlos. nun nach Trennung der bäder wieder mit eintritt. Eine Familienkarte für 10 Fr das ist völlig vertretbar, schließlich ist ja alles tipptopp gepflegt. Doch bei unserem letzten Besuch stellten wir fest. Familienkarte geht nur für 2 EW und 2 Kinder (das dritte Kind kostet dann wieder), der Parkplatz kostete Gebühren und es gibt hier keine Tagespauschale ....Innen steht nun ein großer Wasserpark für die Kids ! Toll ! Aber leider doch nicht toll - pro Kind pro 45min kostete der Spaß weitere 10 Fr. - also bei uns waren das dann nochmals 30 Fr - wir haben es den Kids einmal spendiert - leider steht aber der Wasserpark an der einzigen völlig steinigen Stelle im ganzen Lido !! Bei jedem abrutsche landet man auf den großen Steinen ! Ein echter Mist für die Kinder - aber Pflaster und Desinfektionsspray gibt es dann schon vor Ort und Gratis - dass ist wenigstens nett - aber ansonsten hat uns der Lido Tag ohne Essen und Trinken mal 50 Fr gekostet....Tja und da konsummiert man halt in Zukunft weniger ! Keine Pizza etc und keine Kaltgetränke, sondern Rucksack packen und selbst verpflegen... . Wir raten aber: "zockt nicht überall die Touris ab - irgendwann geht auch der größte Tessin-Fan ans Mittelmeer etc....ach ja unsere Kinder haben dann am Sprungturm eine tote Ente und eine tote Schlange gefunden - die Bademeisterin und das Personal sahen fröhlich darüber hinweg. Aber ansonsten war der Strand sauber und Müll etc. wurde sofort entsorgt. Auch Sanitäreanlagen top! TessinFan

4.5.14: Die Website des Lidos (lidoascona.com) ist cool und trendy, die Infos aber etwas nebulös und unvollständig. Das Kontaktformular funktioniert nicht. Joe P.
» Auch meine Erfahrung, das gilt ebenso für ascona-locarno.com. Mails über die E-Mail info at lidoascona.com werden gar nicht oder erst nach sehr langer Zeit beantwortet. D.S. Badi-Info

++++- 15.10.13: Schade, nach Eintrittspreisen (keine 10er Abis oder Wochenkarten) nun noch Parkgebühren. Auch hier, keine Tagespauschale. Schade, schade.. Nun werden wir auch im Lido abgezockt. Dafür konsumiert man dann halt weniger und nimmt die Getränke und Sandwiches mit. Leider! Ansonsten ein Superlido, aber nur wegen der Lage. Lonni Flückiger

++++- 10.9.13: Bitte den Strand auch mitte August reinigen (Saisonende ist ja erst ca. mitte September). Schade, der Strand wurde ab mitte August nicht mehr Ordnungsgemäss geputzt, Papier, angeschwemmtes Holz etc. Den Eintritt bezahlen wir aber bis Ende Saison voll, zuzüglich noch Parkgebühren (nicht Tourismus freundlich); bitte nehmt euch dies zu herzen für nächstes Jahr, um es besser zu machen. Nehmt euch ein Beispiel am gegenüber. JJH

++--- 2.9.13: Nachdem früher für das Strandbad bezahlt werden musste und danach ein großes öffentliches Strandbad gratis genutzt werden konnte, muß nun wieder Eintritt für den Lido Ascona bezahlt werden. Geboten wird große Liegewiese, Strandvolleyballfeld, Tischtennis, Umkleiden und Warmwasserduschen, Sprungturm am Ende des Steges (5 und 3m), Restaurant, Bar und aufgeschütteter Sand neben dem Steg zum hereingehen. Wichtig: Die Rutsche ist nicht mehr nutzbar. Das Landebecken ist zugeschüttet und meterhoch bewachsen! Fazit: Der Lido Locarno bietet nicht viel mehr als das Bagno Publico direkt nebenan (dieses ist gratis!!). Obwohl der Strand recht schön ist, ist der hohe Eintrittspreis absolut nicht gerechtfertigt (besonders nachdem die Rutsche nicht mehr genutzt werden kann)! Das Bagno publico bietet bis auf den Sprungturm fast dasselbe nur umsonst. Übrigens kosten die bis vor kurzem kostenlosen Parkplätze nun auch 0,50 CHF pro Stunde. Wegen der Preis/Leistungsverhältnisses im Vergleich zum öffentlichen Strand nebenan die schlechte Bewertung. Stefan

++++- 14.8.13: Schade, kein Gratis W-Lan mehr/ Immer noch keine Garderobekästchen mit z.b. Fr.2.- Depot/ Kein vergünstigtes Wochen- oder 10er-EintrittsAbo./ Super, dass es ruhiger wurde,seit dem Restaurant-Umbau keine Ausrufung der Speisen mehr / Sehr schönes Lido. Karin Bloch

+++++ 13.8.13: Wunderschön und sauber? 10x besser als das Lido in Locarno! Werner Schwarz

++++- 18.8.12: Das grande lido wurde umgebaut und es eine schöne lounge, daher bezahlt man dort nun einen eintritt von ein paar franken. Das bagno publico ist öffentlich, für alle kostenlos ohne eintritt. Der zaun ist da, damit die leute vom bagno publico nicht ohne eintritt ins grande lido gehen. Wenn du bezahlst, kannst du problemlos hin und her gehen und liegen wo es dir am besten gefällt. :-) Michael

Beitrag schreiben, Korrekturen melden (Anfragen bitte nur telefonisch) zum Strandbad Lido Ascona :


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis