Status und Auslastung der Schwimmbäder der Stadt Zürich

Seit dem 19. April können Hallenbäder für sportliche Aktivitäten öffnen. Es gilt eine Wasserfläche von 25 m2/Person; zudem dürfen höchstens 15 Personen gleichzeitig ohne Maske im Raum des Schwimmbeckens anwesend sein. Erlaubt sind Freibäder und Thermalbäder-Aussenbereiche mit Kapazitätsbeschränkungen (10m2/Person). Wellness-/Freizeitbäder (drinnen) bleiben weiterhin geschlossen, ebenso Innenbereiche von Wellnessanlagen (Saunen).

Gestützt auf die Bundesvorgaben sind die Hallenbäder Bläsi, City, Leimbach und Oerlikon für Personen im Alter von 10 bis 20 Jahren geöffnet. Hier die Infos

Seit dem 19. April sind die Hallenbäder Bläsi, City, Bungertwies, Käferberg und Leimbach sowie die Schulschwimmanlagen mit öffentlichem Betrieb wieder für alle geöffnet.
Die Nutzung beschränkt sich auf das Schwimmen, Planschbecken sind geschlossen, Spielnachmittage fallen aus.
Es gelten spezielle Öffnungszeiten. Die Personenzahl sowie Aufenthaltsdauer (max. 90 Min.) sind beschränkt. Neu werden vor Ort Kontaktdaten erhoben
Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch zu den aktuellen Bestimmungen.

Hier sehen Sie die Belegung der Stadtzürcher Badeanlage. Bitte beachten Sie den Aktualisierungs­zeitpunkt.
Für das Dolder Bad stehen keine Daten zur Verfügung.

Hallenbad

Die Hallenbäder (alphabetisch)

› Hallenbad Altstetten

› Hallenbad Bläsi

› Hallenbad Bungertwies

› Hallenbad City

› Hallenbad Käferberg

› Hallenbad Leimbach

› Hallenbad Oerlikon

@

f

Badi-Info