Thermalbad Zürich - Erfahrungsberichte, Bewertungen

+---- 3.4.18: Bin früher sehr gerne gegangen. Jetzt ist da plötzlich alles voller Kleinkinder, die mit Poolspielzeug in den Meditationsbecken rumplanschen mit Müttern, die mitplanschen und HUIIIII! HUUUUUUUIIII! rufen. Warum müssen die alle ins Spa wenn es dort auch ein normales Bad hat? Dafür dass ich 60chf (!) zahle um zu Entspannen finde ich das unter aller Kanone!
Wenn es wenigstens einen Mutter-Kind-Tag gäbe oder einen an dem man weiss, dass es keine Kleinkinder hat (die dazu noch im Windelalter sind). Katrin

18.7.17: Wurde aus dem Bistro (nicht Bad, Ruhebereiche) verwiesen, weil ich ein ebook auf einem Tablet gelesen habe (nicht Arbeit, keine Tastatur, kein Internet - nur lesen). Das Bad ist noch nicht im 20. Jahrhundert angekommen. Sehr enttäuschend, wenn man Lesen als Teil der Erholung versteht :-( Eberl

+---- 12.1.17: Massagen zu vermeiden, Masseurin ohne Technik und Gemeinschaftsraum für 4 Personen ohne Privatsphäre. Nicole Andrey

+---- 29.12.16: Wenn die Garderobe für den SPA-Bereich voll ist, müsste das ein Zeichen dafür sein, dass der SPA-Bereich auch voll ist! Anstehen für 60.- vielen Dank! T.B.

+++-- 12.2.16: Wir waren 2x da, es ist alles sehr stilvoll gehalten. Beim ersten Besuch hatten wir kein Irish Römisch gwählt und schon da war es unheimlich laut für ein Thermalbad. Beim zweiten Besuch letzten Dezember wählten wir beides in der Hoffnung im SPA mehr Ruhe zu finden. Es war noch viel lauter als im anderen Bereich und hatte für mich nicht viel mit Entspannung zu tun, was ich für diesen doch stolzen Preis, extrem bedaure. Die Aussicht vom Dach ist schön, das Essen sehr gut aber eben leider zieht mich die Lautstärke nicht mehr dahin um mich zu entspannen... Sarah

+++-- 16.4.15: Sehr schön. Aber, enge stickige SPA-Garderobe, gemeinsam für Frauen und Männer: eine No-Go!! Kleine Kästchen. keine Aufhängemöglichkeiten bei den Bädern, Bademantel und Tuch können nicht mehr trocknen, sehr unangenehm. Zuviele Paare im Bad, die nicht wissen was sich in der Öffentlichkeit gehört, eklig die übertriebenen Intimitäten! Karin

29.12.14: Wir waren noch nie im Zürcher Thermalbad, aber wenn der SPA-Bereich nicht textil­frei ist, dann ist dies für uns leider eh ein no-go. Da können sich unsere SPAs mal ein Beispiel an den SPAs in unserem nördlichen Nachbarland nehmen. Sven

++++- 22.11.14: Preis:Leistung stimmte. Alles sauber. Getränke und Snacks schmeckten und waren nicht überteuert. Wenn man Zeit hat lohnt sich der Aufpreis zum Irisch-Römischen SPA meiner Meinung nach. Roger N.

+++-- 21.7.14: Wir haben heute unsere zwei Gutscheine für das irisch-römisch eingelöst. Am Empfang teilte man uns mit, das wir je drei Franken nachzahlen müssen, da die Gutscheine abgelaufen sind (wir hatten die Gutscheine knapp 1.5 Jahre und ja Gutscheine laufen aber erst nach 5 respektive 10 Jahren ab) und die Preise sich mittlerweile erhöht haben. Der Aufenhalt war schön. Zum Abschied hatten die zwei Frauen hinter dem Empfang lieber gequasselt anstatt uns zu verabschieden. Luca

+++-- 12.10.13: Wir waren bei regenerischem Wetter da und haben die tolle Stadtsicht vom Dachpool aus genossen, einmalig! Das spezielle Ambiente in der ehemaligen Brauerei ist sehr schön und gediegen. Daran und auch am Personal gibt es überhaupt nichts auszusetzen. Das Bad wäre eigentlich für Paare zu zweit ideal und bestens geeignet. Negativ: Im an sich schönen Restaurant war es zu kalt (ohne Bademantel) und das Essen ist eher teuer. Ausserdem viel Geschrei von Säuglingen in der Umkleide. Sollen Säuglinge im Windelalter in ein Thermalbad gehen? Das ist für die Wasserqualität nicht gerade der Hit. Das Dachbad ist übrigens ungesichert, da sollte man auf kleine Kinder sehr gut aufpassen, wenn die herauskrabbeln! Falls kleine Kinder zugelassen werden, dann gehören sie in ein extra, kindergerechtes Becken. Der hohe Jodgehalt des Thermalwassers ist für Kleinkinder nicht empfehlenswert. Leider gibts wegen dem allem nur drei Sterne! Marc und M.

++++- 2.9.12: das personal war trotz massenandrang äusserst zuvorkommend und geduldig. die architektur gefällt, inklusive details (stühle, lampen, spiegel). mit dem essen (auswahl, qualität, bedienung) waren wir zufrieden, eine trinkstation und kostenlose abgabe von biershampoo wären das nonplusultra. karin unkrig

+---- 7.8.12: Ich finde, dass für den Eintrittspreis von CHF 35.- an aufwärts (pro Person, versteht sich) das Personal besser geschult und wesentlich freundlicher sein sollte. Robert Piglhein

++--- 21.7.12: Die Idee wäre gut... Leider scheitert es aber an der Ausführung... Das Personal ist nicht wirklich zuvorkommend und als Gast hatte ich das Gefühl, eher zu stören... enrico

++++- 9.1.12: Wir haben uns sehr wohl gefühlt und die Zeit im Wellnessbad enorm genossen.
Toll was aus den alten Gemäuern gemacht wurde. Der Höhepunkt war der Besuch im Meditations- und Dampfbad. Zu meiner Überraschung lief dort die Musik meiner CD "Raven Spirit - Healing Sounds of the Native American Flute". Welch ein Start in das neue Jahr. Danke. Thomas Hari Würmli

+---- 5.1.12: Personal oft unfreundlich - zudem im Bistro oft am laut reden und an den Tischen essend, wo auch Badegäste, die teuer bezahlen, evtl. sitzen könnten... Grosser extragemieteter Bademantel rauh wie eine Stahlbürste...Essen wird in Mikrowelle gewärmt und gleicht dem Essen einer Migrostakaway....Reklamationen werden nicht ernsthaft entgegen genommen.....Und es gibt keine echte Trinkstation (Becher!) mit Aquiwasser. Paola Gagliardi

+++++ 26.9.11: Wir waren am 20 Sept. ( Frauentag) in diesem super umgebauten Hürlimann Thermalbad und Spa. So etwas muss jemandem auch zuerst in den Sinn kommen, aus so einer alten Brauerei ein Spa zu erbauen.Wir wurden sehr freundlich und herzlich begrüsst. Zuerst genossen wir das Thermalbad mit dem genialen Ausblick über die Stadt Zürich ( traumhaft ) . Danach gingen wir ins Spa und uns wurde alles super nett erklärt. Wir hatten einen wundervollen Tag mit Massage, Packungen und Erholung. Wir waren das erste Mal dort aber sicher nicht das letzte Mal. Und die motzer, sollen doch lieber zu Hause bleiben. Also allen vielen Dank für den tollen Tag, wir kommen wieder. Bis bald Svetlana und Daniela aus dem Aargau

++++- 13.8.11: Könnt Ihr alle nur rum motzen seit doch froh das es so was schönes und tolles in zürich gibt die leute die hier rum jammer jammern eh bei allem rum was es zu meckern gibt fasst euch mal zuerst an die eigene nase vieleicht seit Ihr ja unfreundlich als bade gäste die sowas unverschämtes schreiben ihr macht das gut und alles andere kann man lerne und un freundlich wirdken die mitarbeiter nur wenn mann so deppen als kunden hat die meien sie seien freundlich hoffe euch mitarbeitern bissel die schultern wieder angehoben zu haben ps und ein schlechten tag hat jeder mal auch mitarbeiter schliesslich müssen sie sich alles bieten alles nur weil gewisse meinen der kunde ist könig nich ganz flach aber auch ein König hat sich zu benehmen führe selber ein geschäft weiss wovon ich rede mit freundlichen grüssen Beat Schreiner

Warum gibt es hier nur Bewertungen aus dem Jahr 2011? Sind die aktuellen zu schlecht? Es scheint ausser schöne Aussicht nichts lohnenswertes dort zu haben. Ich versuchs mal gelegentlich. Stefan Joop
»» Klicken Sie bitte auf den Link oben, auf der Seite des Thermal­bades sind die aktuellsten Bewertungen – unten auf der Seite – aufgeführt...

+---- 7.8.11 Wir waren gestern dort. Konzept total unpraktisch. Viele Treppen laufen, zu den 3 grossen Bottichen. Kleider muss man zu weit zu den Kabinen tragen. Kaum Ablageflächen für Tücher und Bateutensilien. Man wird unhöflich aufgefordert, alles in die Kabine zu verstauen. Mit dem Lift 2 Stockwerke zur Dachterrasse. Sofort unhöflich angesprochen, wenn man eine Badetasche hat und noch nass da steht. Das Dachbad ist viel zu klein, ausserdem wird überall herumgeknutscht, damit belästigt. Im Ruhebereich in der Bistro wird vom Personal laut gekärchert, keine Ruhe möglich, zu wenig Platz. Alles zu umständlich, zu teuer, zu unhöflich, es lohnt sich nicht, sieht teilweise aus, wie auf einer geflickten Baustelle, da helfen auch keinne schöne Beleuchtung, dafür ist es zu teuer, es lohnt sich nicht, extra dorthin zu fahren, Parkplätze gibt es auch nicht in der Nähe. Christine Mettauer

++--- 3.8.11: von Wellness ist da nichts zu spüren, es gibt keine gute Angebote und ist fast wie ein billiges Hallenbad. Rosi

++++- 23.7.11: Ich fand es gut, das Dachbad hat mir am besten gefallen mit dieser aussicht und gleichzeitiger entspannung. Das Personal war freundlich. sarah

++--- 13.7.11: Personal muss anständiger sein, das geht nicht bei dem preis... tom

++--- 27.6.11: sehr schönes ambiente. empfang: die damen waren leider sehr arrogant und unhöflich. bitte schult eure mitarbeiterInnen besser! der kunde ist könig, bitte nicht vergessen! b.s.

++++- 18.6.11: Das Bad ist herrlich und auch für Menschen mit Behinderung ein Genuss. Schön ist auch, daß man auch als Rollstuhlfahrer bis hoch zur Dachterrasse mit dem Lift/Hebebühne kommt.... allerdings ohne 3-4 Stufen zu bewältigen kommt man nicht ins Wasser. Ein zufrieden vor sich hinquietschender Besucher war auch im sog. Ruhe-/Bistrobereich leiser als ein sich lautstark unterhaltendes Damenkränzchen ;-) Das Personal war sehr hilfsbereit und sehr freundlich. Danke! A. Tenhagen

+++++ 10.6.11: Es ist einfach mega entspannend und schön! Macht weiter so! Komme sehr gerne wieder. Ich finde Ihr seit sehr preiswert und es lohnt sich zu kommen. Mirjam

+++++ 6.6.11: Entspannendes Ambiente, keine kreischende, spritzende Badegäste. Wunderbarer Blick auf Zürich. Geniale Idee. Beschilderung zum Bad könnte besser sein, auch der Hinweis, dass es eine Parkgarage hat. Liz

+---- 1.6.11: Biete mich an für Coaching des Personals ! Sollte verboten sein für diesen Preis, vor allem beim Empfang...unfreundlich und arrogant! DAS ist der Franken nicht wert und wenn das Bad noch so schön ist! Farfalla81

25.3.11: Biete mein Coaching an für Verbesserungen wie Brillenablagen in Duschräumen, Handtuchhaltern überall, Bademantel-Haken in den Spa-WC, Wasserablauf von der Treppe des Aussenbecken und und und. Hat coole Anteile aber damit alleine fühle ich mich nicht gesättigt. Erst denken, dann bauen. Kerstin

+++++ Einfach ein Traum. Verpasst es nicht, es LOHNT sich ! Osheee

+++++ 20.3.11: wunderbare wasserlandschaft auf dem dach, super aussicht einfach Genial :-) wasser war auch 35 grad! gerne wieder. Felix

+---- 27.2.11: Schlechter Service, Konzept nicht durchdacht (Münzsituation Schlüssel... ) Kinder sind wohl nicht willkommen. Marianne

+++++ 24.2.11: Wir fanden es total entspannend und hochgradig attraktiv. Das Highlight auf dem Dach ist unglaublich! In meinem Blog habe ich ein paar Impressionen publiziert http://bit.ly/hpHh6N . Walter Schärer

+---- 20.2.11: Viele Quadratmeter Warmwasser-Pipapo, dafür aber leider kein Becken fürs Schwimmen oder sich abkühlen, klaustrophobisches Ambiente, man fühlt sich total eingesperrt... alles schlecht konzipiert. Gehen Sie mal ins Tschuggen Hotel Arosa für Inspiration und gute Wasser-Lösungen für alle. Hajnalka

+++++ 28.1.11: Augenblick geniessen, Seele baumeln lassen und die fantastische Aussicht geniessen - ein Traum. (Kommentar 20.1.11 total Betrug..., dieser Mensch sollte eiskalt abgespritzt werden! Prophylaxe gegen Erkältung ;-) Marlyse

20.1.11: Total BETRUG! wasser zu kalt, man kann sich schnell erkälten. die versprechen wasser temperatur von 35, aber ist viel viel weniger, ungefähr 25...nicht mehr, also es ist nicht wert 32 franken zu bezahlen...

+++++ 18.1.11: Sensationell und super schön gemacht..traumhaft. andrea

+++++ 8.1.11: Alles super schön und toll ! Besonders das Bistro ist empfehlenswert ! Petra

25.12.10: G E N I A L! Fredi Bachmann

Beitrag schreiben, Korrekturen melden (Anfragen bitte nur telefonisch oder über die Homepage des Bades) zum Thermalbad Zürich:

Ihr Text:


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis