Rheinbadi Eglisau | Rhybadi

Freibad

Badi Eglisau – das Angebot für Badegäste

  • Kleines, historisches Holz-Kastenbad am Rheinufer
  • Schwimmbecken ca. 15 m lang innerhalb des Kastenbades im Rheinwasser
  • Sprungbrett ca. 1 m hoch vom Holzbad in den Rhein
  • Nichtschwimmerbecken ca. 15 m lang, neben SB, mit eigenem Hubboden
  • Neben der alten Badeanstalt finden Sie eine langgestreckte Liegewiese mit Garderobe und Toiletten
  • Kaltwasser-Duschen im Freien

Es besteht keine Badeaufsicht! Das Grillieren auf dem Areal ist nicht erlaubt.

Hundeverbot

Hunde müssen draussen bleiben

Auf dem Badi-Areal gilt ein Hundeverbot.

Accessibility

Barrierefreiheit

› Zugänglichkeit mit Mobilitätsbehinderung | Procap

geöffnet

Öffnungszeiten

Das Holzbad ist bei schönem Wetter von 9 bis 22 Uhr geöffnet, die Liegewiesen sind nicht umzäunt und jederzeit zugänglich.

Saison: Mitte Mai bis Mitte September

Angaben ohne Gewähr

Eintritt

Gratis-Eintritt

Es gibt keine Eintrittsgebühren.

Temperatur

Die Wassertemperatur des Rheins

Restaurant

Gastronomie

Verpflegungsmöglichkeiten finden Sie etwas stadteinwärts, z.B. beim Gasthof Hirschen bei der Schiffsstation.

Bahn

Anfahrt mit ÖV

S-Bahn bis Eglisau, 15 Min. Fussweg via Rheinbrücke und Kirche Eglisau.

Oder mit Bus bis Haltestelle Viehmarkt.

Parkplatz

Parking

Parkplätze (gebührenpflichtig) finden Sie etwa 100 m vor der Badeanlage.

Kontakt

Adresse

Rheinbadi
Burgstrasse 22 / 36
8193 Eglisau/ZH

(keine Postanschrift)

@

f

Teilen @

Teilen

Badi-Info

Das Rheinbad Eglisau Rheinbadi Eglisau
In der Rheinbadi Eglisau Im Rheinbad von Eglisau Bei der Rhein-Badi in Eglisau Eglisau Rheinbadi Eglisau Rheinbad Eglisau Rheinbad Rheinbadi in Eglisau Eglisau Rheinbadi Eglisau Rheinbad
Impressionen von der Badi Eglisau - die Bilder sind vergrösserbar.


Rheinbad Eglisau auf grösserer Karte anzeigen

Die Eglisauer Rheinbadi Burgweg

Das «Vorkriegs-Kastenbad» mit Baujahr 1920 liegt am rechten Rheinufer nahe der markanten Eglisauer Kirche. Die Hubböden der kaum 20 Meter langen Becken sind restauriert, wie wenn im frischen Rheinwasser noch immer Schwimmunterricht stattfinden würde.
Die Jugendlichen haben das Holzbad in Beschlag genommen. Sie klettern auf die Sichtschutzwände und springen kopfvoran in den Rhein. Mit dem Bau des Kraftwerkes ist der Wasserspiegel mehr als 7 Meter angehoben worden, die Ufer daher meist steil abfallend und das Wasser tief genug.
Eine spezielle Freude haben die Jungs daran, neben vorbeifahrenden Booten so ins Wasser zu springen, dass die Insassen auch ja recht nass werden. Fluchen nützt da auch nichts mehr, Einheimische halten Abstand.
Der gemütlichere Badebetrieb spielt sich auf der Liegewiese ab, die an schönen Tagen recht voll werden kann. Schattenplätze sind Mangelware, darum spazieren viele immer wieder stromaufwärts, um sich mit dem «Wasserlift» in den kühlen Rhein zu begeben. Das Jonglieren auf dem glitschigen Schwimmbalken mit «Eintauchfunktion» ist nicht einfach. Zuschauer haben jeweils was zu lachen, wenn die einen früher als beabsichtigt ins Wasser plumpsen.

Die Geschichte der Badeanstalt von Eglisau

Die Badeanstalt Eglisau wurde 1920 erbaut, und ist ein typischer Vertreter des Kastenbades, wie sie seit Mitte des 19. Jh. verbreitet waren. Anstatt eigene Bereiche für Frauen und Männer zu errichten, organisierte man in Eglisau das damals übliche geschlechtergetrennte Baden durch separierte Badezeiten. Während ab den 1920er Jahren in den Badeanlagen die Geschlechtertrennung landesweit nach und nach weitgehend aufgehoben wurden, bestanden die nach Alter und Geschlecht getrennten Badezeiten in Eglisau hingegen noch bis in die 1960er Jahre.

Das Rheinbad Eglisau gilt heute als eine der letzten erhaltenen hölzernen Flussbadeanlage aus dem frühen 20. Jahrhundert in der Zürcher Landschaft, und es ist ein sozialgeschichtlicher Zeuge der Freizeitkultur dieser Zeit.

Das Rheinbad Eglisau ist im Inventar der Denkmalschutzobjekte von überkommunaler Bedeutung aufgeführt.
Quelle und weitere Infos: odb.zh.ch | Iventar Eglisau Rheinbad (pdf), Kanton Zürich, Baudirektion, kantonale Denkmalpflege

Erfahrungsberichte, Bewertungen

Rheinbad Eglisau - durchschnittliche Wertung: 4,3 Sterne bei 19 Bewertungen

23.7.22: Bin kein Fan von Schwimmbädern, aber heute wurde ich nach Eglisau eingeladen und nach einem tollen Zmittag im Hirschen liefen wir zum Badehüsli. Dort findet man alles was es in großen Badis auch hat. Toll erhalten, mit viel Liebe gepflegt, total sauber und heimelig! Thank you Eglisau, das waren 10000 Meilen wert! Andrea Green-Heegewald

++++- 19.6.22: Irgendwo Parkieren, was schwierig ist. Am rechten Flussufer den Rhein rauflaufen bis zur Verlobungsbucht oder weiter bis zum Bunker Fuchsbach (Buchberg SH) dann runterschwimmen bis zur Badi = 20-30 Minuten schwimmen. Dort erholen. Macht richtig Spass. Aber nur für gute Schwimmer geeignet. Frank Maurer, Niederglatt

+++++ 15.9.20: Tolle Badi. Komme jeweils für ein Stündchen vorbei, schwimmen gegen die Strömung, je weiter vom Ufer, desto mehr Power für das Schwimmen an Ort und Stelle erforderlich.
Sprungbrett ist sehr "steif", da ist Vorsicht geboten beim Abspringen – vermutlich für über 100 Tönner eingestellt. Idyllische Gegend. Erich S aus Dübi

9.7.20: *Die Badi ist auch ab 22:00 Uhr zugänglich, jedoch über einen Umweg, welcher über einen Holzbalken führt.* Top Secret! Michael

26.5.20: Das Gekiffe geht mir auf die Nüsse! Peter

++--- 5.5.20: Die Rheinbadi ist wirklich schrecklich. Nur gekiffe und laute Musik. Da bevorzuge ich das Freibad Flaach. Tim

+++-- 25.7.19: Die Badi ist schön, aber mich stört, dass schon die ganze Woche nachmittags eine Frau mit einem Pitbull ohne Maulkorb unter den Badegästen sitzt. Es hat doch sehr viele kleine Kinder dort, und diese Art Hund ist sehr gefährlich. Heidi O.

25.7.19: Nett, aber zu klein und nicht kleinkindergerecht. Sehr schade dass es keinen grösseren umzäunten Bereich gibt. Mark

+++++ 27.6.19: Die schönste Badi. Bitte nehmt Rücksicht und stellt nicht überall eure Booster auf, es geht auch ohne laute Musik. Corina

++--- 26.6.19: Weniger Gekiffe, weniger laute Musik... dann wären 5 Sterne möglich. Merlin

++++- 15.6.19: Schöne Badeanstalt. Bitte hört aber auf mit den Boomboxen und Lautsprechern und habt Respekt und Rücksicht der Allgemeinheit gegenüber. Paul S

++++- 3.6.19: e suubere, chlini, schöni Badi, im schöne Dörfli =) Kerem

+++++ 11.3.19: Mega lässige Badi! Arpad

+++++ 18.1.19: Schöne badi, morgen wieder. Hartmann Stefan

+++++ 29.9.18: Ich freue mich schon auf den nächsten Sommer in dieser schönen Badi. Monika

+++++ 11.9.18: bin seit bald 20 jahren jeden sommer in der riibadi 😀 für mich die schönste und naturbelasse badi 😀👍 patrizia

5.9.18: Extrem gemütliche Badi direkt am Fluss. Mumpfli

++++- 18.7.18: Wunderschöne Badi - danke Eglisau, dass ihr diese der Bevölkerung gratis zur Verfügung stellt. Sandra

+++++ 19.6.18: Beste Badi. Wer den Fluss mit dem Boot runtertreibt kann ca. 250 Meter flussaufwärts super an Land gehen. Sven

+++++ 10.6.18: D Badi isch eifach geil. Franz

++++- 4.6.18: Super Badi und echt Naturbelassen. So macht baden im Fluss Spass. Hugo Grendelmeier

+++++ 8.1.17: Heute gebadet, war etwas kalt. Erich

++++- 6.8.15: Sachen verloren? Nachfragen bei der Gemeinde Eglisau. Ich hatte mein Natel in der Badi verloren und es wurde gefunden und abgegeben. Alex J

++++- 23.7.15: Die Badi hat mir gut gefallen und ich werde wieder kommen. Margherita. Salazar -Ranzato, Zürich

Beitrag schreiben, Korrekturen melden zum Rheinflussbad Eglisau:


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis