Hallenbad Uster

Hallenbäder der Schweiz / Kt. Zürich

Hallenbad

Ausstattung des Hallenschwimmbades Uster:

  • Unterteilbares 50-m-Olympiabecken, 10 (!) Schwimmbahnen, Zeitmessturm
  • 25-m-Sportbad
  • Spassbad (25 m)
  • 55-m-Rutschbahn
  • Grosser Kinderplanschbereich
  • Kraftraum
  • Theorie- und Vereinsraum mit Küche (kann gemietet werden)
  • Bade-Shop
  • Unisex-Garderobe, Kleiderkästen mit 2-Fr-Depotmat
  • Duschzonen mit Kabinen

Das im Dezember 2016 wieder eröffnete 6'600 m2 grosse Ustermer Hallenbad Buchholz gilt als das grösste öffentliche Hallenbad der Schweiz. Es ist ein nationales Leistungszentrum für den Schwimmsport.
Die Erneuerung kostete knapp 40 Mio Sfr., für Architektur und Projektleitung verantwortlich war die K&L Architekten AG, St. Gallen. Die Badeanlage wurde nach Minergie zertifiziert.

Wasser-Temperatur

Badewasser-Temperaturen: Olympiabecken 27°, Sportbad 29°, Spassbad 30°, Planschbereich 32°

Sauna

Ausstattung des Wellnessbereichs:

  • Biosauna
  • Finnische Sauna
  • Dampfbad
  • Erlebnisduschen
  • Kaltwasser-Tauchbecken
  • Trinkbar, sichtgeschützter Saunagarten

Zeiten

Öffnungszeiten Hallenbad:

Montag 07:00—21:15
Dienstag 06:00—21:15
Mittwoch 07:00—21:15
Donnerstag 07:00—21:15
Freitag 06:00—21:15
Samstag 08:00—18:00
Sonntag 08:00—18:00

Öffnungszeiten Wellness: Täglich ab 09:00 bis Betriebsende des Hallenbades.
Frauensaunatag: Mo 9:00–21:00 Uhr (exkl. Feiertage)

Die Feiertagsregelung und speziellen Zeiten finden Sie auf der Ustermer Webseite (Link weiter unten).
Revisionschliessung, ganzes Bad geschlossen: Erste drei Sommerschulferienwochen (14.07.–05.08.2018).

Eintritt Preise

Eintrittspreise, Einzeleintritt, Stand Jan.18:

Erwachsene: 10.00 (Einheimische 8.00)
Kinder (6–15 Jahre): 5.50 (Einheimische 4.00)
Wellness (ab 16 J): 29.00 (Einheimische 23.00), Bad ist inklusive

Die Preise für Abos, Gruppeneintritt etc finden Sie auf der Ustermer Web-Seite des Bades (Link unten).
Als Einheimische gelten die Einwohner/innen der Politischen Gemeinde Uster. Dazu gehört die Stadt mit den Quartieren Kirchuster, Niederuster, Nossikon, Oberuster und Gschwader. Zudem die Aussenwachten Freudwil, Nänikon, Riedikon, Sulzbach, Wermatswil und Werrikon.

Bad-Restaurant

In der Badeanlage finden Sie ein Bistro mit einem Angebot an kalten und warmen Speisen (ca. 70 Sitzplätze)

Route

Anfahrt mit ÖV: S-Bahn bis nach Uster. Bus bis Haltestelle "Reithalle" oder "Sportzentrum".
Die Sportanlage Buchholz ist vom Bahnhof/Zentrum Uster in ca. 15 Minuten auch zu Fuss gut erreichbar.

Route

Anfahrt mit dem Auto: Über die A53 (Oberlandautobahn) bis Ausfahrt "Uster Nord". In Fahrtrichtung Uster ist die Sportanlage Buchholz gleich ab dem ersten Kreisel signalisiert.

Parkplatz

Eine beschränkte Anzahl an Parkplätzen steht bei der Sportanlage zur Verfügung.
Zusätzliche Parkplätze befinden sich bei der Schiessanlage (ebenfalls ab dem ersten Kreisel nach der Autobahnausfahrt signalisiert).
Alle Parkplätze sind gebührenpflichtig.

Adresse

Hallenbad Uster
Hallenbadweg 3, 8610 Uster

Telefon

Tel. 044 943 59 10

www

Hallenbad unter Uster.ch

@

f

Hallenbad Uster
Hallenschwimmbad Uster
Kinderbassin im Hallenbad von Uster
Das neue Hallenbad Uster. Visualisierung: K&L Architekten AG, St. Gallen
Schwimmbäderkarte des Kantons Zürich

Erfahrungsberichte, Bewertungen seit der Wiedereröffnung:

Hallenbad Uster - durchschnittliche Wertung: 2,9 Sterne bei 55 Bewertungen seit der Neu-Eröffnung am 3.12.16

++--- 28.3.18: Wann endlich seit ihr dazu bereit die anhaltenden Zustände mit den Schlüsseln zu den Garderoben-Kästen nachhaltig zu lösen. Diese bestehen nun schon seit über einem Jahr. Wörni

++--- 5.3.18: Was ich auch unterstreichen kann ist, dass es allgemein recht kalt ist und wie schon einige geschrieben haben, es zieht sehr in den Duschen, ist sehr unangenehm!
Was ich sehr bemängle ist der glitschige Boden. Kinder rennen nun mal (trotz Ernahnungen), unser Enkel ist schon 2x ziemlich unglücklich ausgerutscht und hat sich ziemlich weh getan. Es könnte doch ein Streifen (Strasse) mittels eines Gitters angebracht werden...? Anna

++--- 6.2.18: Das neue Hallenbad ist leider etwas gar funktionell geraten. Gross, hell, modern, technisch aufgerüstet. Aber vor lauter Funktionalität resultiert ein überfülltes Kleinkinderbecken, weil sich alle Familien notgedrungenerweise in dieses Bädli quetschen. Dieses ist gelungen, eine vielseitige Anlage mit hübschen kleinen Mosaikplättchen. Meine Kinder können knapp noch nicht schwimmen und waren zu klein, um im warmen Becken Schwimmen zu üben, weil es da zu tief ist. Der Nichtschwimmerbereich war ebenfalls zu tief eingestellt! Einzig die Rutsche hat überzeugt, ist aber die einzige Attraktion für Kinder. Etwas mehr Lauschigkeit und Freundlichkeit im Familienbadebereich wäre wirklich wünschenswert, so dass nicht nur Schwimmer einen Grund haben, ins Hallenbad zu kommen!
Generell wird man so durchgeschleust: Tickets kauft man am Automaten, von den Umziehschleusen geht man durch die Kästchenreihen in die zugige Dusche. Man probiert dort eine Ecke zu finden, um die Familienbadetasche abzustellen, ohne dass jemand "reinduscht"... es gibt zu wenige Haken und nur 1 kleines Bänkli. Bistro ist lächerlich, es ist eine kleine Selbstbedienungs-Snackbar. Für Schwimmer ist es sicher ein tolles, modernes Hallenbad, aber für Familien ist das nichts. Eintritt und Parkplatz sind zu teuer Wir gehen weiterhin nach Männedorf! Denise

+++++ 1.2.18: Möchte noch was ergänzen: Musste lächeln über den Kommentar, dass die Kabinen ZU WARM sind (jetzt wo das Team die FRIERENDEN zufriedenstellte, ist es wieder ZU WARM -.... mir geht es nämlich genauso,bzw. ich fand nur,dass es in den Duschen zu windig ist, was aber deutlich verbessert wurde! Sonst- ich verschmachte fast, wenn ich in die Kabinen komme, ...vor allem im Frühling, werden die Heizungen wohl nicht hinuntergeschraubt, und ich reisse mir dann buchstäblich die Aussenkleidung vom Leibe,weil es mir dermassen zu heiss ist! Aber, das Hallenbad hat auf Grund der vielen "Frierenden" das Problem gelöst! Ausserdem, ist doch so, wenn man sich viel bewegt, bekommt man warm,wer ins Hallenbad kommt, und stundenlang sitzt,dem wird verständlicherweise auch kalt im Badekleid! Sonst finde ich alles super! Betty

+++++ 23.1.18: Ein sehr schönes, funktionell durchdachtes Hallenbad. Ohne Schnickschnack (dafür gibts ja das Alpamare oder den Säntispark). Dafür aber sehr sauber und klar abgetrennte Bereiche für Sportschwimmer und Familien/Klassen. Der Umkleidebereich ist etwas sehr stark geheizt - jedoch ein Luxusproblem. Habe mir sofort ein 10er-Abo gekauft. Auch als Auswärtiger zum Normaltarif. Lukas

+++++ 7.1.18: Für mich das beste Hallenbad der Schweiz! Alle die jammern sollen bitte nicht mehr kommen, dann haben die, denen es hier gefällt mehr Platz zum schwimmen. Ich wäre froh wir hätten in Solothurn so ein Superbad, sonst können die Jammernden mal dort schwimmen gehn... Juki

+++++ 14.12.17: Judihui...Duschtüren und kein Durchzug mehr! Ich habe ganz am Anfang mal den Durchzug, und fehlende Duschtüren bemängelt! Vielen Dank, liebes Team, dass ihr das jetzt ganz klar verbessert habt! (Jetzt fehlt nur noch das Aussenpool), doch sonst bin ich sehr glücklich mit diesem Hallenbad in Uster! Betty

+++++ 13.12.17: Unglaublich gross, sehr hell, gut organisiert (Garderobe). Mollig warmes Wasser im zweiten Hallenbad, Schwimmbecken fast leer – da komm ich bald wieder... Samy T.

+++++ 4.12.17: Gratuliere zum ersten Geburtstag! Schwimme fast täglich eine halbe Stunde, zu verschiedenen Zeiten und einmal pro Woche benütze ich den Wellnessbereich. Ich bin begeistert und danke allen Mitarbeitenden welche einen guten Job machen! Erika C.

+++++ 29.11.17: Bin total begeistert vom "neuen" Ambiente des Hallenbades und vor allem des Wellnessbereichts. Da kann man wirklich die Seele baumeln lassen. War grad zwei Abende hintereinander in der Sauna und muss sagen, das alles sehr angenehm und sauber war. Weiter so :) Angela

++++- 21.11.17: Ein sehr schöner Bau.Ich finde es jedoch misslich, wenn ich bei diesem hohen Wellnesspreis die Kabinen erst ab 9 Uhr benutzen kann. Es geht mir nicht um die Saunas, sondern lediglich um die Umziehkabinen. Ich gehe regelmässig um 8 Uhr schwimmen und muss mich zuerst in den öffentlichen Kabinen umziehen und um 9 Uhr striefendnass mit Sack und Pack durch die Schleuse zum Wellness. Bitte öffnet diese Schleusen für die Wellnesskunden um 8 Uhr. Danke, denn ich bin nicht die Erste, die diesen Missstand bemängelt. Mägi

15.11.17: Ich war ziemlich überrascht wie das gehandhabt wird mit den Schwimmkursen. Ich habe zwei Kinder die noch nicht so sicher im Schwimmen sind und wäre darum gerne im Lehrbecken gewesen. Da war es aber überfüllt mit mehreren Schwimmkursen. Also wichen wir ins Becken nebenan aus, wo die Kinder aber nicht stehen konnten. Was mich persönlich ärgerte, da es einfach eine andere Spass- und Planschqualität hatte für die Kinder. Das Beste war ja,dass noch ein weiterer Kurs in diesem Becken auch noch stattfand und die ganze Treppe in Beschlag nahm. Also das finde ich wirklich die Höhe. Dann zahle ich einen Preis von 10 Franken, was ich schon überteuert finde und kann nur die Hälfte der Becken benutzen. Eine andere Mutter wies mich darauf hin, dass es oft so wäre. Dann reduziert doch den Eintrittspreis. Wenn ich nicht alle Becken mit meinen Kindern benutzen kann will ich auch nicht den vollen Preis zahlen. Vielleicht kommt es anderen Familien zugute, aber wir sind mit Sicherheit das letzte Mal hier gewesen. B.B.

+++++ 29.10.17: Finde das Hallenbad super gelungen. Für einige Leute ist die Erneuerung vielleicht zuviel. Ich finde das Konzept toll, und die Architektur gefällt. Ich war an einem Abend dort und hab mich sehr wohl gefühlt. Simon

+++-- 19.10.17: Also - ich frage mich, ob es denn nötig ist, im Hochsommer das Hallenbad zu heizen?! WAS soll das - ZU KALT, im Hochsommer? Ausgerechnet in DIESEM Hitzesommer? Haben die zu Hause während des Sommers immer die Heizung offen, oder wie? Ich finde es nie zu kalt im Hallenbad, weder im Sommer noch im Winter, eher zu warm, und bin schlanker Statur!! Der Durchzug in den Kabinen - den müsste man endlich stoppen - sonst - ein schönes Bad!! Sandy

++--- 7.8.17: Die Parkplätze sind erschreckend schmal. Jede Familienauto hinterlässt beim Nachbarn bleibenden Eindruck. Mit Kindern sowieso. Die E-Parkplätze sind ein Witz. Das Kabel für den Platz ganz rechts ist zu kurz. Strom und P-Gebür ist überrissen teuer. Wellness geht in Winti (Wülflingen) für weniger Geld. Warum im Zeitalter der Gleichberechtigung immer noch Sperrzeiten für das jeweils andere Geschlecht? Daniel

 

Weitere › Erfahrungsberichte und Kommentare zum Hallenbad Uster

Weitere Infos, Änderungen, Meinungen (Anfragen bitte nur telefonisch oder über die Ustermer Webseite) zum Hallenbad Uster:

Ihr Text:

Ihr Name:

Bewertung des Bades:

© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis