Schwimmbad Letzigraben - das «Max-Frisch-Bad»

Bäder Freibäder in Zürich

Freibad

Ausstattung und Angebot des Freibades Letzigraben:

  • 50x25-m-Schwimmbecken
  • Sprungbucht mit 1- und 3-m-Sprungbrettern
  • Nackenduschen, Massagedüsen
  • Grosses Nichtschwimmerbecken (48x35m)
  • Sportbassin 50x18m, Wellenbad, Unterwasserbeleuchtung und Sprunganlage 3, 5 und 10m (für Vereinstraining, Wasserballspiele etc. mietbar)
  • Kinder-Planschbecken mit Sonnenschutz, Kinder-Rutsche, diverse Wasserspiele, Strömungskanal
  • Grosse Liegewiesen und Liegeroste
  • Liegestühle und Sonnenschirme zum Ausleihen
  • Kinderspielplatz mit Spielelementen
  • Umkleideräume mit Kleiderkasten (Vorhängeschloss mitbringen)

Extras

  • Max-Frisch-Museum
  • Badeshop
  • Grillstellen
  • Massagen

Wasser-Temperatur

Das Badewasser im Freibad Letzigraben kann beheizt werden. Die Wassertemperaturen der Stadtzürcher Freibäder:

♥♥

Bad Oeffnungszeiten

Öffnungszeiten: Das Freibad Letzigraben öffnet täglich um 7 Uhr und schliesst unabhängig von der Witterung erst um 20 Uhr.

Frühschwimmen und Schwimmen bei jedem Wetter ist möglich im Seebad Utoquai, im Freibad Seebach und im Freibad Letzigraben. Die drei Badeanlagen sind in der Badesaison täglich witterungsunabhängig von 07.00 - 20.00 geöffnet.

Saison 2016: Eröffnung 14.5., Saisonschluss 18.9.2016

Preise

Eintrittspreise, Einzeleintritt Stand 2016:
Kinder (ab 6 Jahren): 4.-
Jugendliche (ab 16 J.), IV: 6.-
Erwachsene (ab 20 J.): 8.-
Weitere Preise (Abos, Saisonkarten) siehe «Schwimmen in Zürich»

Bad-Restaurant

Hübsches zweistöckiges Restaurant mit Sonnenterrasse

Spiel und Sport

Spiel und Sport: Tischtennis, Volleyball. Schach-Spielfeld.
Grosse Spielwiese, an schönen Wochenenden allerdings auch von Sonnenbadenden belegt.

Bad Bewertung

Grosse, unterteilte Anlage, auch mit ruhigen Eckchen

Anfahrt mit Tram

Anfahrt mit ÖV: Tram 2 bis Letzigraben, Tram 3, Bus 72 / 89 bis Hubertus, bis zum Bad sind es 300m zu Fuss

Anfahrt mit Velo

Aus Richtung Stadtzentrum auf Badenerstrasse stadtauswärts fahren, bei Tramstation Letzigraben links abbiegen. Veloständer vor der Kasse.

Parkplatz

Direkt vor dem Freibad stehen nur wenige Parkplätze zur Vefügung, weiteren Parkraum finden Sie in der Umgebung (Blaue Zone).

Adresse

Max-Frisch-Bad Letzigraben
Edelweissstrasse 5
8048 Zürich

Telefonnummer

Tel. 044 4921050

www

Freibad Letzigraben - Sportamt-Zürich

Map

Schwimmbad Letzigraben auf Karte/Satellitenbild zeigen

Video

http://youtu.be/5llB4FbR2bQ

@

f

Badi-Portal der Schweiz auf Facebook

 

Das Letzigraben-Bad wurde von dem weltbekannten Schweizer Schriftsteller Max Frisch konzipiert, der sich ja zuerst (und nicht erfolglos) als Architekt versucht hat. Er habe bei der Eröffnung sogar daran gedacht, die Veloklammern von den Hosen zu nehmen.(33)
Wie das Allenmoos ist das 1949 eröffnete Letzigraben-Bad ein Volksbad. Das heisst, es hat sowohl ein grosses Hauptbecken wie ein ungefähr gleich grosses Nichtschwimmerbecken. Zudem wurde ein Schul- und Sportbad angegliedert. Die im Landi-Stil erbaute Anlage ist heute im nationalen Inventar der schützenswerten Bauten aufgeführt (Liste der Kulturgüter Kat. A, Typ G).
Wie im Freibad Allenmoos zeichnete auch hier der Gartenarchitekt Gustav Ammann an den Plänen mit. Er und Max Frisch haben es geschafft, dass beim Besucher nicht der Eindruck eines Massenbades aufkommt. Wechselnde Gartenpartien und Pflanzengruppen in Verbindung mit der Architektur, den Beckenanlagen, Geländestufen, Nischen und Ecken wecken im Besucher das Gefühl, sich in intimem Rahmen aufzuhalten. Mit weissgestrichenem und naturbelassenem Holz vermittelt das Bad zudem ein Stück Ferienstimmung. Ein prächtiger, alter Baumbestand spendet nicht nur Schatten, der Botanik-Interessierte trifft auch auf viele exotische Parkbäume.
Auf dem höchsten Punkt des Areals steht das zweistöckige Restaurant, das von einer offenen Terrasse eingefasst ist. Von hier hat man einen freien Ausblick über das ganze Bad. Nur wenige wissen, dass hier die Römer eine Villa bauten, und bis 1831 stand auf der Hügel gar der Zürcher Galgen.
Neben den üblichen Badegästen kommen auch viele Familien aus der Umgebung ins Letzibad, um das Wochenende im Grünen zu verbringen. Multikulturelle Grüppchen tragen schon früh morgens allerlei Essbares zu den Grillplätzen, um sie manchmal bis Badeschluss zu verteidigen. Und der eine oder andere Quartierbewohner ohne eigenes Badezimmer verlässt das Letzi rausgeputzt und wohlduftend.

Das Schwimmbad wurde 2006 saniert und mit diversen Neuerungen versehen. Das grosse Sportbad mit 50-m-Bassin und 10-m-Sprungturm steht wieder den Badegästen zur Verfügung. Das ehemalige Lernschwimmbecken, in dem viele Zürcher Kinder in den 1960er-Jahren ihre ersten Schwimmstunden absolvierten, wurde mit einem langen Liegerost überdeckt. Das grosse Schwimm- und Sprungbecken wurde hälftig zum Nichtschwimmerbereich. Wellenbad-Betrieb und Sprungturm-Zeiten wechseln sich ab.

 

Letzigraben BadBad Letzi
Das hübsche zweistöckige Restaurant "le Pavillon" und geschwungene Wege in der Parklandschaft.
Freibad LetziSchwimmbad Letzigraben, Sportbad
Die grosse Spielwiese; rechts der 10-Meter-Turm im Sportbad.
Max Frisch Bad Letzi
Der grosszüge Nichtschwimmerbereich mit dem flachen "Strand".
Schwimmbad Letzi
Mutige Jungs auf dem Sprungturm...
Weitere Bilder finden Sie unten auf der Seite...


Schwimmbad Letzigraben, Zürich auf einer grösseren Karte anzeigen

Letzibad Zuerich Bad-Letzi Letzibad Zürich Letzibad Zürich Letzibad Zürich Letzibad Restaurant Restaurant Letzibad Zürich Restaurant Letzi Zürich Restaurant Pavillon Letzi Zürich Zuerich Letzigraben_Badi Freibad Letzi Zürich Letzibad Zürich Freibad Letzi Zürich Freibad Letzi Zürich Freibad Letzi Zürich Schwimmbad Kinder Letzibad Zürich Freibad Letzi Zürich Freibad Letzi Zürich Letzibad Zürich Letzibad Zürich Zuerich_Letzigraben Letzibad Zürich Zuerich Letzigraben Bad Bad Letzigraben Bad Letzi Badi Letzi Letzibad

Sportbad Letzi Zürich Sport-Bad Letzi Zürich Sport-Bad Letzi Zürich Schwimmbad Letzi Zürich Sportbad Letzi Zürich Sportbad Letzi Zürich Sportbad Letzi Zürich Letzibad Zürich Sportbad Letzi Zürich Letzibad Zürich Letzibad Zürich Wellenbad Letzi Zürich Wellenbad Letzi Zürich Wellenbad Letzibad Zürich
Die Bilder des Freibades Letzigraben sind alle vergrösserbar.

Erfahrungberichte, Bewertungen:

Freibad Letzigraben Zürich - durchschnittliche Wertung: 3,9 Sterne bei 9 Bewertungen

++++- 21.7.15: Leider wenig Schattenplätze, ansonsten jedoch eines der schönsten Freibäder in Zürich - aber nur morgens oder Früh/Spätsaison. Sonst zu viele Leute, vorallem Jugendliche beim Schwimmerbecken die beim Bahnen schwimmen enorm stören(z.B. durch Reinspringen). Da könnte die Badeaufsicht meiner Meinung öfters eingreifen. Die Sanitäranlagen könnten öfters gesäubert werden, sonst aber alles sehr gepflegt und ordentlich. Gastronomie, wie schon gesagt von anderen, recht überteuert. Barca

8.7.15: 8sFr. Tageseintritt ist für Zürcher Verhältnisse okay. Was aber gar nicht geht, wenn ich schon über die Mittagspause den Eintritt bezahle und am Feierabend nochmals den gleichen Betrag hinblättern muss. Das nenne ich Abzocke. Wäre mit einer Quittung einfach zu lösen. Pad
»» Fragen Sie beim Verlassen des Bades an der Kasse. Viele Bäder kennen eine Methode, damit die Badegäste am selben Tag nicht zweimal zahlen müssen (Quittung, Freikarte, Depot...) D.S.

++--- 1.7.15: Der Sommer ist da, mit ihm die unfreundliche Ellenbogen-Gesellschaft. Die Schattenplätze sind rar, die Sanitärenanlagen meistens eklig und versifft. Die Gastronomie... naja.. völlig überteuert. Eine mini Portion Pommes für 8 CHF exkl. Ketchup etc.. total Familien unfreundlich und einfach zu teuer. Der "Spielgarten" ist zwar eine gute Idee, ersetzt aber keinesfalls einen Spielplatz - ausserordentlich kreative Kinder können dort die besten Spiele mit einem Stäckli verbringen, weniger kreative sitzen dort und schauen in die tristen Chästli. Für mich ist klar, Mythenquai ich komme zurück! Serena

1.6.15: Chickennugets mit Poulet aus Brasilien! Das geht aber gar nicht! Pfui die armen Tiere! AKA

+++-- 9.9.14: Naja, mich würde interessieren warum man einen 26.8 Millionen Kredit für ein Wellenbad bewilligt dass nun so gut wie immer gesperrt ist und das Bad ständig überfüllt ist während ein Becken nicht zugänglich ist. Chris

+++++ 9.7.13: super schwimmbad, cool ist auch das wellenbad.... aber das essen und die tauchbrille ( zum beispiel) sind zu teuer. Serena

++++- 18.6.13: Super Badi, aber Gastronomie katastrophal: teuer, ewiges Anstehen (erst für Essensbon, dann nochmal bei der Essensausgabe), nur Burger, Pommes und Co., Qualität des Essens mittelmässig. Esther

++++- 18.6.13: Das Bad hat viel charme, schöne Bäume, Grillplätze, Sonnenschirme zum mieten und ein Wellenbad. die Sanitäranlagen könnten bei schönem Wetter und vielen Leuten etwas sauberer gehalten werden.
Der Kiosk hat eine schöne Auswahl ist aber etwas überteuert. Ein Cappucino kostet 5FR. und eine Portion Pommes Frites 8FR. Ein schöner Platz zum verweilen... Babette Albisrieden

++++- 18.6.13: Wunderschöne Badi. Leider aber horrende Preise für Pommes und diversen Food. Für Familien die täglich das Bad benutzen sind die Preise am Kiosk nicht bezahlbar. Es summiert sich einfach bei 3-4 Kinder. Es empfiehlt sich daher die Selbst-Verpflegung. Aka

++++- 8.9.12: Schöne Badi, grosszügige Anlage, landschaftsarchitektonisch ein Bijoux. Anneliese Beringer

23.8.11: Das Bad ist sehr schön, auch die verschiedenen Schwimmbecken sind optimal angeortnet. Leider hatte ich wie vor 20 Jahren (als ich noch mit meiner Tochter ins Letzibad bin) kein eigenes Schlössli für's Chäschtli dabei. Schade, dass beim Umbau nicht eine neue Schliessanlage installiert wurde. Beispiele gibt es genug in versch. Fitness-Sportcenter in Zürich und Umgebung. Mein Schwimmbad wird es nicht mehr werden. Zum Glück haben wir Stadt Zürcher noch den See. Diana 8004 Zürich

+++++ 2.8.11: Nach meiner persönlichen Meinung ist das Letzibad das schönste Bassinbad der Stadt Zürich. Max Frisch hat hier ein Werk geschaffen, das auch heute noch hohen Massstäben an Aesthetik und Zweckmässigkeit genügt. Allerdings mutet es höchst befremdlich an, dass die Stadt Zürich angibt, das Bad verfüge über eine Solarheizung und werde zusätzlich mit Abwärme von Siemens-Albis gespeist. Beides war einmal. Nach Angaben des Aufsichts-personals wurde die klimaneutrale und unauffällige Solarheizung auf Verlangen des Heimat/Denkmalschutzes abgerissen und durch eine energiefressende Elektroheizung ersetzt; industrielle Abwärme ist schon seit einiger Zeit nicht mehr verfügbar. Der zukunftsorientierte Erbauer würde sich im Grabe umdrehen, wenn er davon wüsste. Albert Schenkel

 

Weitere Wertungen und Berichte aus dem Freibad Letzigraben

 

Änderungen, weitere Infos, Meinungen und Bewertungen (Anfragen bitte nur telefonisch) zum Letzi-Bad:

Ihr Name:
Bewertung des Bades oder Restaurants : +-


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis