Hallenbad Rialto, Basel

Bäder der Schweiz Schwimmen in Basel Stadt Hallenbad Rialto
Bäder der Schweiz Hallenbäder Kt. Basel Hallenbad Rialto

Hallenbad

Ausstattung und Angebot des Hallenbades Rialto:

  • Schwimmerbecken 10x25m, Tiefe: 1.4-3.6m, Temperatur 28°C
  • Lehrschwimmbecken/Wärmebad 6x10m, Tiefe: 1.2m, Temperatur 32°C
  • Sprunganlage, 1-m-Sprungbrett (nur zeitweise geöffnet)
  • Whirlpool/Sprudelbad (gegen Aufpreis)
  • Biosauna 50 - 55°C
  • Solarium (Aufpreis)
  • Sonnenterrasse

Sport

Sport & Spiel:

  • Fitnessbereich mit Kraftgeräten (gegen Aufpreis)
  • Tischtennis (Miete)
  • Kurse in Aquafit

Bad-Restaurant

Getränke- und Snack-Automat mit Bistro-Tischen direkt am Schwimmbecken im Hallenbad.
Ein Restaurant befindet sich im gleichen Gebäude wie das Hallenbad.

♥♥

Zeiten

Öffnungszeiten Hallenbad, Stand Sept.17 – neue Zeiten:

Mo          09.00 — 16.30
Di-Fr       09.00 — 21.30
Sa, So     09.00 – 18.00
Kassenschluss ist 30 Min. vor Betriebsschluss.
An Feiertagen gem. Publikation des Sportamtes.

Frühschwimmen ab 6.00 Uhr wird künftig im Hallenbad Eglisee (Traglufthalle) angeboten.

Bitte beachten Sie die Angaben über temporäre Einschränkungen der Öffnungszeiten (Feiertage/Fasnacht) auf der Webpage des Sportamtes Basel.
Revisionschliessung ca. Anfang Juli bis Ende August.

Eintritts Preise

Eintrittspreise Hallenbad, Einzeleintritt, – neue Tarife:

Erwachsene (ab 16 J.) Sfr. 7.50
Lehrlinge, Studierende (bis 25 Jahre): Sfr. 4.50
Kinder/Jugendliche (6 bis 15 J.) Sfr. 3.00

Gebühren für Abos, Saisonkarten finden Sie auf der Webseite des Sportamtes Basel, ebenso die Preise für Sauna, Sprudelbad, Solarium und Fitness.
Es sind keine Zahlungen mit Kreditkarten möglich.

Bad Anfahrt

Entfernung zur nächsten Zug-Haltestelle: Basel Bahnhof SBB: 700m

Bad Anfahrt

Haltestellen öffentlicher Verkehr: Zoo (Tramlinien 10 und 17), Markthalle oder Bachletten (Tramlinien 1 und 8).

Bad Parkplatz

Parkplätze finden Sie beim Basler Zoo und im Heuwaagenparkhaus (gebührenpflichtig).

Adresse

Hallenbad Rialto
Birsigstrasse 45, 4054 Basel

Bad Telefon Nr.

Tel 061 205 58 50
Fax 061 264 80 04

www

Infos zum Hallenbad Rialto, Sportamt Basel

@

f

Badi-Portal der Schweiz auf Facebook

Hallenbad Rialto

Hallenbad Rialto

Wie das Bad Eglisee entstand das Bad Rialto durch die Arbeitsbeschaffung der Kantone und Gemeinden in den 30er-Jahren und wurde 1934 eingeweiht. Als Architekten zeichneten Bercher und Tamm. Die Hallenbadanlage ist im Schweizerischen Inventar der Kulturgüter von regionaler Bedeutung (B-Objekte) gelistet. Es ist das einzige durchgehend öffentliche Hallenbad auf Basler Stadtgebiet.
Das Hallenschwimmbad bietet neben dem Schwimmerbecken mit 1-Meter-Sprunganlage ein Lehrschwimmbecken und diverse weitere Einrichtungen im Fitness- und Wellnessbereich wie Sprudelbad, Kraftraum, Sauna, Solarium, Tischtennis und eine Sonnenterrasse.

Das Basler Hallenbad ist zeitweise sehr gut frequentiert. Alternativen zum Indoor-Schwimmen sind das Hallenbad des Schulhauses Wasserstelzen in Riehen (zeitweise öffentlicher Badebetrieb), das Schulhallenbad Kleinhüningen (20-m-Lehrschwimmbecken, stark eingeschränkte öffentliche Badezeiten!), und das Hallenbad Binningen.

Hallenbad Rialto
Hallenbad Rialto Basel
Hallenbad Rialto Basel
Basel Rialto Gebäude Rialto Wärmebad
Die Bilder vom Hallenbad Rialto sind vergrösserbar


Hallenbad Rialto, Basel auf grösserer Karte zeigen

Erfahrungsberichte, Bewertungen:

Hallenbad Rialto Basel - durchschnittliche Wertung: 2,4 Sterne bei 71 Bewertungen

++++- 14.9.17: Das Lehrschwimmbecken nutze ich gerne mit meiner kleinen Tochter. Wir lieben es im warmen Wasser zu plantschen. Vielen Dank für die saubere und intakte Infrastruktur. Petra

+++++ 20.8.17: Die Infrastuktur ist hervorragend. Danke für das tolle Unterhaltungsprogramm. Ihr habt mit mir einen neuen Stammgast im Haus. (...) Ruedi

+---- 11.6.17: Überfüllt, zu alt, eine Schande als einziges Hallenbad für eine Stadt dieser Grösse. Daniela

4.6.17: Schade, dass abweichende Öffnungszeiten, wie jetzt zu Pfingsten NICHT auf der Website (des Sportamtes) genannt werden. Andere Daten wegen Fortbildung werden angezeigt und bei Feiertagen steht man vor verschlossenen Türen. Sehr schade! Ve

14.4.17: Immer noch keine Aenderung betreffend der Regel "Duschen obligatorisch" Einmal wurde es über Lautsprecher erwähnt. Das interessierte kein Besucher. Vor allem konnte man es kaum verstehen. Wann werden die Besucher, welche nicht vorher duschen wieder zu den Duschen zurückgeschickt? Roland

+---- 27.2.17: Ich gehe seit bald 1 Jahr ins Rialto, da es das einzige Hallenbad in der Stadt ist, das man während der Mittagszeit besuchen kann. Immer wieder muss ich feststellen, dass nicht wenige Gäste (Männer) ungeduscht ins Wasser gehen. Das Personal fühlt sich hierfür nicht verantwortlich. Zudem habe ich in dieser Zeit bereits mehrere Herren äusserst ungepflegter Erscheinung (2 davon schienen echte Obdachlose zu sein), denen ebenfalls den Eintritt gewährt wurde. Wenn jemand bereits aus 5m Abstand stark nach Schweiss und vor allem nach Urin riecht (um es nett auszudrücken), dann verstehe ich es nicht, weshalb man diese Person hereinlässt. Ein sauberes Bad sieht anders aus. Obwohl meine Dauerkarte noch bis April 2017 gültig ist, werde ich inskünftig auf Rialto verzichten. Manuel

++--- 16.11.16: Ich habe neu mit dem Schwimmen begonnen und würde echt gerne regelmäßig trainieren. Doch muss ich ehrlich zugeben daß ich höchst ungern ins Rialto gehe da es einfach zu überfüllt ist. Dazu noch 7.- Eintritt? Da habe ich, im Sommer, im St.Jakob für den gleichen Preis das bessere Angebot. Für eine Stadt wie Basel ist ein solches Hallenbad eine schande. Tanja

++--- 12.11.16: Überfüllt, alt, schlecht gemanagt: das Bad ist eine Katastrophe. Maximal vier Bahnen, meistens nur zwei mit Leinen abgetrennt (aber ohne Wellenbrecher), keine Trennung in schnelle und langsame Schwimmer... ein Graus, für Schwimmsport nicht brauchbar. Martin

++--- 7.11.16: Statt ein Aquarium bauen zu lassen, sollte man doch lieber ein 50 m Becken in Auftrag geben. Was ist da los bei Euch Baslern? Urs

++--- 28.10.16: "Duschen obligatorisch" ist angeschrieben. Leider halten sich mind. 2/3 nicht daran und das Personal kommt ihren Pflichten nicht nach, die Leute wieder zurückzuschicken, um sich vorher zu duschen. Hygiene, das A+O in der heutigen Zeit. Chlor hin oder her, es ist mir ein Gräul, wenn ich die Leute ungeduscht ins Becken steigen sehe. Nach meinem Schreiben ans Gesundheitsdepartement wurden 2 zusätzliche Schilder aufgestellt. Unleserlich: Schwarze Schrift auf dunklem blau. Nichts hat sich geändert. Nach der Sommerpause sind die Schilder gar nicht mehr aufgestellt worden. Katastrophal. Ohne Konkurrenz kann man sich ja das erlauben... Roland

 

Weitere Meinungen und Bewertungen zum Hallenbad Rialto

Änderungen, weitere Infos, Erfahrungsberichte und Bewertungen zum Basler Hallenbad Rialto (Anfragen bitte nur telefonisch oder über die Website des Sportamtes):

Ihr Name: Bewertung des Bades: +-


© Schweizer Schwimmbad-Verzeichnis